10101010
Autor Bert Andrew
(Herbert André)
Titel Der kosmische Tod
Zukunfts-Roman
Verlag Paul-Feldmann-Verlag OHG
Marl-Hüls
VerlagsNr. 666
Jahr 1956
Das (c) der Texte und Titelbilder liegt
bei den Verlagen, Autoren und Künstlern
Daten zuletzt bearbeitet
von
Alfred Beha

BERT ANDREW  [ Herbert André ]

DER KOSMISCHE TOD

Mit diesem Roman wird dem geneigten Leser die Möglichkeit verschaftt, den lautlosen, gespenstigen Flug eines Wunderwerkes der modernsten Raktetentechnik als Späher im All mitzuerleben.

Droht der Erde Vernichtung durch kosmische Gewalten? Gehen die Menschen einem neuen Zeitalter entgegen? Wie stark ist der Mensch überhaupt?

Die mit überdimensionaler Spannung geladene Erzählung läßt den Alltag vergessen und bietet sensationelle Höhepnkte von verblüffender Erlebnisstärke.

PFV - PAUL-FELDMANN-VERLAG O.H.G. - MARL-HÜLS

[ OA | o. J. (1956) | 271+1=272 S. | 18,5 x 12,5 | Farb. ill. Supronyl m. SU: DM 6,80 | mit Werbung für 3 Romane von Bert Andrew "Tödliche Strahlen", "Das Gold der Uraniden" und "Abgrund ohne Brücken" auf dem hinteren Buchdeckel ] +

[ TG-Katalog-11 | ddb + | Illmer-27 | Serowy # 27-13 ]