10231023
Autor Bert Andrew
(Herbert André)
Titel Spekulation im Atlantik
Zukunfts-Roman
Verlag Paul-Feldmann-Verlag OHG
Marl-Hüls
Jahr 1950
Titelbild André (= Herbert André ??)
Das (c) der Texte und Titelbilder liegt
bei den Verlagen, Autoren und Künstlern
Daten zuletzt bearbeitet
von
Alfred Beha

BERT ANDREW  [ Herbert André ]

SPEKULATION IM ATLANTIK

Weit im Norden Englands liegen in den Zonen der heftigen Stürme des Atlantik abseits von den großen Schiffahrtswegen die Hebriden. "Future" ist eine der Inseln des Archipels, die einen Schwerpunkt dieser grandiosen Handlung unseres Romans darstellt. Eine Gruppe von Männern, die sich in Treue um den Professor der Atomforschung Norbert Menzer schart, versucht auf Grund der von ihm gemachten Erfindungen und Entdeckungen die Monopolstellung einer gewissenlosen Atomgesellschaft, die sich als "The International Atom Corporation" bezeichnet, auszuschalten und damit den Weg frei zu kämpfen für eine Nutzbarmachung der Atomkraft im Sinne der Hebung des Lebensstandards der Menschheit. Ein erbitterter Kampf ist es, der entbrennt und alle Planungen Norbert Menzers gefährdet. Die mit ungeheurer Intelligenz angelegten Bergwerke auf der atlantischen Insel, die Atomwerke auf Grönland - sie sind gefährdet und werden mit allen technischen Waffen, die sich aus den Gegebenheiten der Gegenwart entwickelten, angegriffen - aber auch verteidigt. Der neu entwickelte Atomstoff Su 143, die damit möglich gewordenen Unterwasser-Flugboote, die Ausnutzung der Strahlungsenergie des Atomstoffes und - die klare Denkweise des deutschen Forschers befreien schließlich die Menschheit vor den Atom-Despoten der Gesellschaft und bewahren auch die reizende Tochter des Forschers vor einer Gefangennahme und Erpressung.

Ein Zukunftsroman - das Beste und Spannendste, was uns bis jetzt Bert Andrew geschenkt hat.

PFV - PAUL-FELDMANN-VERLAG - MARL-HÜLS

[ OA | 1950 | 264+1=265 S. | 18,5 x 12,5 | Farb. ill. Supronyl m. SU: DM 5,80 ]

[ TG Katalog-9 | ddb+ | Illmer-28 | Serowy # 27-1 ]

Rezensionen / Materialien:

  • Peter Thüringen in: FANDOM OBSERVER # 200 | Februar 2006 | Seite 27-29 (fandomobserver.de): "Das erste Mal. Teil vier. Diesmal bespricht Peter Thüringen den "grandiosen" Erstling des bedeutenden "SF-Autoren" Bert Andrew, eines Autors, der weit über die Grenzen der SF bekannt war".