10361036
Serie Kriminalromane (Reed) #8
Autor Allan Reed
(Wolf Detlef Rohr)
Titel Auch er wird sterben
Kriminalroman aus der Welt von Morgen
Verlag Ravena Verlag
Düsseldorf - Basel
Jahr 1956
Titelbild G. Rebentisch
Titelbild 2 Kurt Schwarz
Nachdrucke
  • 1957: "STAR UTOPIA Kriminal-Roman" Heft # 1: "Verräter Croner" · A. u. M. Steffek Verlag, Wien · 66 S. · Cover: Kurt Schwarz.
  • 1958: "LUNA Kriminal Roman" Heft # 203 · Walter Lehning Verlag, Hannover · 63 S. · Cover: Filmfoto. 
  • Das (c) der Texte und Titelbilder liegt
    bei den Verlagen, Autoren und Künstlern
    Daten zuletzt bearbeitet
    von
    Alfred Beha

    ALLAN REED
    [ Wolf-Detlef Rohr (1928-1981) · alias Wayne Coover ]

    AUCH ER WIRD STERBEN

    Lieber Leser! Dies ist wieder ein echter Allan Reed und darum ein echter Kriminalroman - - -

    Duke Gilberth hat mit eigenen Augen gesehen, wie einige Gangster ein junges Mädchen am hellen Tage und auf offener Straße überfielen und in ihre große, schwarze Limousine zerrten. Aber Duke Gilberth kommt zu spät, um einzugreifen. Nicht zu spät ist es für ihn, die Spuren der Gangster aufzunehmen und er weiß, daß er diese Spuren in der Wohnung des gekidnappten Mädchens finden wird. Aber es ist nicht seine Aufgabe, solche Spuren zu suchen. Seine Aufgabe ist es vielmehr, die von einer mächtigen Geheimorganisation entführte Weltraumstation "Washington", die irgendwo zwischen Mond und Mars schwebte, wieder an ihren alten Platz zu bringen, denn Duke ist ja kein Polizist, Duke ist für die Sicherheit von fünf Weltraumstationen des Instituts für wissenschaftliche Sonderaufgaben verantwortlich. Wie soll Patrick Kent auch wissen, daß das Kidnapping dieses Mädels auf einer Straße von New York und der Überfall auf die Weltraumstation "Washington" in einem engen Zusammenhang steht?

    Lieber Leser! Dieser Roman von Allan Reed hat uns wieder in das kommende Jahrhundert geführt. Ein Jahrhundert, in dem leider die Verbrecher nicht ausgestorben sind, in dem es aber ebenso wie heute unerschrockene Männer gibt, die das Verbrechen bekämpfen.

    Haben Sie übrigens schon den letzten Allan Reed gelesen? Er erschien unter dem Titel "Schatten im Mondlicht" und behandelt das interessante Thema der Call-Girls, die als Opfer von Verbrechen willenlos ein ganz anderes Leben führen, als sie es aus eigenem Entschluß je hätten führen können.

    Impressum: © 1956 by Ravena-Verlag, Düsseldorf-Basel · Einbandgestaltung: G. Rebentisch, Düsseldorf · Pannen-Druck.


    RAVENA-VERLAG ·  DÜSSELDORF - BASEL

    [ OA | 1956 | 248 S. | 18 x 12,5 | Farb. ill. Supronyl: DM 6,80 | Mit Werbung für den Roman "Schatten im Mondlicht" von Allan Reed auf dem hinteren Buchdeckel | Reihe "Kriminalroman aus der Welt von Morgen" ] +

    [ TG Katalog-78 | Illmer-211 | ddb- | Serowy # 1032-22 ]

    Rezensionen / Materialien:

  • siehe "Kriminalroman aus der Welt von Morgen" # 1: Allan Reed "Nur ein kleines Loch in der Stirn".