Datenbank starten
 
Autor Kurt Brand
Titel Das unmögliche Weltall
Zukunftsroman
Verlag Paul Steinebach-Verlag
Köln, Titusstraße 10
Jahr 1958
Nachdrucke
  • 1959: "TERRA Utopische Romane" Heft # 70. Moewig, München. NA, 62 S. Illustrationen von Johnny Bruck. 
  • Das (c) der Texte und Titelbilder liegt
    bei den Verlagen, Autoren und Künstlern
    Daten zuletzt bearbeitet
    von
    Alfred Beha

    KURT BRAND  [ 1917-1991 ]

    DAS UNMÖGLICHE WELTALL

    War es Professor Lassale, der sagte: "Wenn ich noch lange darüber nachdenke, bekomme ich Gehirnkrämpfe. . ."? Van Haus behauptete sogar, daß in diesem fremden Universum zwei mal zwei ganz bestimmt fünf ergeben müßte. Das war dazu nicht die Behauptung eines Menschen, den die Angst hatte irrsinnig werden lassen, sondern der gewaltsame Versuch, das Unmögliche zu begreifen.

    Sie hatten ihr Raumschiff verloren; von zweihundert Köpfen war die Besatzung der "Galaxis" auf rund vierzig Mann zusammengeschrumpft; vom Leben eines jeden einzelnen war nur soviel übrig geblieben, daß auch dieser Zustand unmögIich war . . . und sie lebten dennoch.

    Behauptet der Verlag zuviel, wenn er sagt: KURT BRAND hat mit seinem sf-Roman DAS UNMÖGLICHE WELTALL einen der besten utopischen Romane des Jahres geschrieben? Teilen die Freunde eines anspruchsvollen science-fiction-Romanes unsere Ansicht?

    Der vorliegende Roman wurde von der literarischen Abteilung des Science Fiction Club Deutschland geprüft und wird den Lesern als SPACE OPERA empfohlen.

    PAUL STEINEBACH-VERLAG - KÖLN - TITUSSTRASSE 10

    [ OA | o.J. (1. Auflage, 1958) | 251+1=252 S. | 18 x 12,5 | Farb. ill. Supronyl m. SU - DM 6,80 | mit einer Leseprobe aus dem Roman von C. R. MUNRO "Er nahm die Erde mit ... " (S. 225-252) | mit Werbung für den Science Fiction Club Deutschland auf dem hinteren Buchdeckel ] +

    [ Zur Auszeichnung von Romanen durch den SFCD siehe den Artikel
    "Bücher, die unser Siegel tragen. Eine Aufarbeitung längst vergessen geglaubten Wissens. Zusammengetragen von Wolfgang Thadewald - Kommentiert von Horst Schwagenscheidt"
    in FANDOM OBSERVER 189 (Teil 1) +194 (Teil 2). 2005: fandomobserver.de. ]