11281128
Autor C.C. Zanta
(Hanns Kurth)
Titel Treffpunkt Mond
Ein Roman aus dem Jahre 2200
Verlag Reihenbuch-Verlag GmbH
Frankfurt am Main
Jahr 1952
Originaltitel Venus im Schatten
Originaljahr 1949
Titelbild Rolf Wansart
Nachdrucke
  • siehe Klappentext ! 
  • Das (c) der Texte und Titelbilder liegt
    bei den Verlagen, Autoren und Künstlern
    Daten zuletzt bearbeitet
    von
    Alfred Beha

    C. C. ZANTA
    [ Hanns Kurth (1904-1976) - alias Tom Larsen - alias K. Merten ]

    TREFFPUNKT MOND
    Roman aus dem Jahre 2200

    Ein Zukunftsroman, der durch seine anschauliche Darstellung das Utopische an Mensch und Weltenraum zur festen Realität werden läßt. Wer diesen Band liest, fragt: "Wann geht's zum Mond?"

    In diesen Tagen ist der Trabant der Erde, Luna, der Mond, längst in die Reichweite des Menschen gerückt. 18000 Interessenten haben sich im Laufe eines Jahres als zahlende Fluggäste für den ersten Start freiwillig angemeldet. Die Wissenschaft hat die Grundlagen vorbereitet und die Möglichkeiten erkundet, um im Laufe einiger Jahre den Sprung zu tun.

    Es ist deshalb ohne Schwierigkeiten möglich, dem Astronom Ralph Freeser zusammen mit seiner Sekretärin, Lacy Agram, auf den Mond zu folgen, in jene Welt, die sich sogar schon politisch und diplomatisch mit dem Kosmos abgefunden hat, und auch auf dem Gebiet der Liebe, der Seelengemeinschaft von Mensch zu Mensch Brücken schlug.

    Von Mensch zu Mensch oder von Wesen zu Wesen? Denn wenn Lacy Agram auch eine Frau ist, die von der Erde stammt, jene anderen Wesen, die ihr begegnen, schweben zwischen den Sternen in jenen endlosen Sphären, in welchen aber die Sprache der Herzen, die einander suchen, verstanden wird über Aeonen und Gestirne hinweg.

    Der Roman "Treffpunkt Mond" führt uns mit überzeugender Klarheit in jene Welten, die wir heute in unseren Gedanken erfassen und morgen erleben können. Es ist alles so selbstverständlich und greifbar, daß das Utopische an Mensch und Dingen zerfließt und Realität wird.

    REIHENBUCH-VERLAG G.m.b.H. FRANKFURT AM MAIN

    Impressum: Reihenbuch-Verlag G.m.b.H. Frankfurt am Main · Gesamtherstellung: Werkdruckerei Robert Kleinert, Quakenbrück.

    [ OA | 1952 | 256 S. | 19 x 13 | Farb. ill. Supronyl m. SU: DM 6,80 | Reihe "Utopia · Romane aus dem Jahre 2200" | mit Werbung für den Roman "Stern >A< funkt Hilfe!" (von Karl-Herbert Scheer) auf dem hinteren Buchdeckel | Cover: vermutlich von Rolf Wansart ]

    [ TG Katalog-110 | Illmer-285 | Serowy # 1343-5 | dnb+ ]

  • Die Urfassung dieses Romans ist im Jahr 1949 unter dem Titel "Venus im Schatten" in 22 Folgen in der Wochenzeitung "Herz-Dame" erschienen (Hinweis von H. J. Stammer):
    • # 19: 28.03.49 - S. 16 (Vorankündiung: "Der erste Zukunfts-Liebesroman der Weltliteratur")
    • # 20: 04.06.49 - S. 16-20
    • # 21: 11.06.49 - S. 16-18
    • # 22: 18.06.49 - S. 16-18
    • # 23: 25.06.49 - S. 16-23
    • # 24: 02.07.49 - S. 11-12
    • # 25: 09.07.49 - S. 11-12
    • # 26: 16.07.49 - S. 11-12
    • # 27: 25.07.49 - S. 11-12
    • # 28: 30.07.49 - S. 11-12
    • # 29: 06.08.49 - S. 11-12
    • # 30: 13.08.49 - S. 11-12
    • # 31: 20.08.49 - S. 11-12
    • # 32: 27.08.49 - S. 11-12
    • # 33: 03.09.49 - S. 11-12
    • # 34: 10.09.49 - S. 09-12
    • # 35: 17.09.49 - S. 9-12
    • # 36: 24.09.49 - S. 12
    • # 37: 01.10.49 - S. 12
    • # 38: 08.10.49 - S. 11-12
    • # 39: 15.10.49 - S. 12
    • # 40: 22.10.49 - S. 11-12
    • # 41: 29.10.49 - S. 12
    Nachdruck:

  • Der TRANSGALAXIS Katalog (1959/1960) notiert für diesen Roman einen Heftnachdruck:

  • 1958: "ABENTEUER IM WELTENRAUM" Heft # 2: "Ein Stern rebelliert" · Alfons Semrau Verlag, Hamburg · 96 S.

  • In seinem Beitrag über die Heft-Reihe "Abenteuer im Weltenraum" im CORIAN Lexikon stellt Wolfgang Thadewald diese Angaben richtig:

  • Das Heft "Ein Stern rebelliert" ist kein Nachdruck von "Treffpunkt Mond" sondern ein Nachdruck des Zanta-Leihbuchs von 1949: "Die lebende Feuerkugel bei den geheimnisvollen Menschenwesen des Planeten Jupiter" (siehe dort).

  • Quelle: Heinrich Wimmer (Hg.): "Bibliographisches Lexikon der utopisch phantastischen Literatur · Verlags- und Reihenbibliographien" · Corian Verlag, Meitingen · Lose-Blatt-Sammlung · 16. Erg. Lfg. März 1992.

  • Die richtige Zuordnung des Heftromans zu "Die lebende Feuerkugel" findet sich allerdings auch bereits im SEROWY Katalog (1978-1980).

    (ab)