11311131
Autor J. E. Wells
(Eberhard Seitz)
Titel Wenn die Sonne verblaßt
S.F.-Roman
Verlag Bewin-Verlag
B.Winterbach K.G. Menden/Sauerland
VerlagsNr. 1571
Jahr 1971
Originaltitel Es begann mit 3 Minuten
Originaljahr 1957
Nachdrucke
  • siehe: J. E. WELLS "Es begann mit 3 Minuten" (Hönne-Verlag, 1957, Leihbuch) 
  • Das (c) der Texte und Titelbilder liegt
    bei den Verlagen, Autoren und Künstlern
    Daten zuletzt bearbeitet
    von
    Alfred Beha

    J. E. WELLS
    [ Eberhard Seitz (*1912) · alias Enrico Antares · alias Henry Sherwood ]

    WENN DIE SONNE VERBLASST

    S.-F.-Roman

    Der junge russische Reporter Iwan Scharudin hat Besuch in seiner Junggesellenbude, sehr hübschen Besuch sogar. Nämlich die schöne San vom Planeten KALSAN, die mit einer Gruppe anderer KALSAN-Bewohner einen Abstecher auf die Erde macht. San vermißt ein paar Zierpflanzen in Iwans Zimmer, und sie hört von Iwan, daß die Sonne sich von der Erde zu entfernen scheint - oder umgekehrt.

    Iwan hat sich schon Gedanken über diesen unnormalen Zustand gemacht. Was er nun von San erfährt, ist so grauenhaft, daß man es kaum fassen kann. Die Erde wird systematisch aus ihrer Bahn gebracht, damit ein anderer Planet, nämlich KALSAN, ihren klimatisch so günstigen Platz einnehmen kann! Die ganze Erdenbevölkerung ist somit dem Tode preisgegeben - einem grauenvollen Tod durch allmähliches Erfrieren. Scharudins Warnungen verhallen ungehört. Viel zu spät werden unzureichende Maßnahmen getroffen. Der junge Russe sieht nur eine Möglichkeit und eine ganz geringe Chance. Man muß die Kraft, welche die Erde forttreibt, vernichten! Mit dem Meister-Robot Kim begibt sich Scharudin auf den KALSAN. Was erwartet ihn dort?

    BEWIN-VERLAG / B. WINTERBACH K.G. Menden/Sauerland

    [ NA | o. J. (1971) | 239 S. | 18,5 x 12,5 | Farb. ill. Supronyl m. SU: DM 10,80 | Zuerst veröffentlicht 1957 als Leihbuch im Hönne-Verlag, Balve unter dem Titel "Es begann mit 3 Minuten". ]

    [ TG- | Illmer-275 (falsch als EA) | Serowy # 1296-14 | ddb- ]