12471247
Autor Eric Frank Russell
Titel Ferne Sterne
Utopisch-technische Erzählungen
Verlag Wilhelm Goldmann Verlag, München
VerlagsNr. 28
Jahr 1962
Originaltitel Far Stars
Originaljahr 1961
Übersetzer Heinz Bingenheimer
Titelbild Eyke Volkmer
Titelbild 2 Eyke Volkmer
Nachdrucke
  • 1964: "Goldmanns WELTRAUM Taschenbücher" TB # 033 · Unveränderter Nachdruck (diese Ausgabe mit Inhaltsverzeichnis) · 188 S. · Cover: Eyke Volkmer. 
  • Das (c) der Texte und Titelbilder liegt
    bei den Verlagen, Autoren und Künstlern
    Daten zuletzt bearbeitet
    von
    Alfred Beha

    ERIC FRANK RUSSELL  [ 1905-1978 ]

    FERNE STERNE
    Utopisch-technische Erzählungen

    Von der Entdeckung menschlichen Lebens auf fernen Sternen und vom Vorstoß der intelligenten Bewohner dieser Sterne auf unsere Erde handeln diese sechs utopisch-technischen Geschichten. So phantastisch diese Erzählungen auch klingen mögen, man darf sie dennoch nicht in den Bereich der Illusion verweisen; wenn man die Diskussionen der Wissenschaftler auf den astronautischen Kongressen über die Möglichkeiten menschlichen Lebens auf fernen Sternen verfolgt, dann weiß man, daß wir in nicht allzu ferner Zeit hier durchaus mit Überraschungen rechnen können, die für herkömmliche Begriffe und Vorstellungen umwälzend sein dürften. Das ist der Hintergrund dieses Buches. Der Verfasser stellt die Menschen seiner Erzählungen immer wieder in den Mittelpunkt neuer, außergewöhnlicher Situationen, irgendwo in den unbekannten Tiefen des Universums, wo sie sich unter Aufbietung all ihrer geistigen Kräfte bewähren müssen.

    Eric Frank Russell ist Engländer und hat in England und Amerika einen guten Ruf als Verfasser von Science-Fiction-Büchern. Russell selbst bezeichnet diese Literatur als spekulativ. Er hat die Absicht, mit seinen Büchern den Lesern Anregung und Freude zu bereiten, und hofft, daß seine Erzählungen auch bei den deutschen Lesern Beifall finden.

    Impressum: 1962 · Z 28 · Titel der amerikanischen Originals: Far Stars · Ins Deutsche übertragen von Heinz Bingenheimer · Herausgegeben von Dr. Herbert W. Franke · Schutzumschlagentwurf: Eyke Volkmer.

    WILHELM GOLDMANN VERLAG · MÜNCHEN

    [ DEA | 1962 | 187+1=188 S. | 19,5 x 12 | Ln m. farb. ill. SU: DM 6,80 ++ Kt m. SU: DM 4,00 | Reihe "Goldmanns Zukunftsromane" # Z 28 · herausgegeben von Dr. Herbert W. Franke | m. 4 Seiten Verlagswerbung ] +

    [ TG # 25 - Apr 1962 | Illmer-219 | Serowy # 1048-10 | ddb+ ]

    Inhalt:

    1. "Kleinarbeit"
      ("Legwork" · ASTOUNDING Apr 1956)
    2. "Der Offund"
      ("Allamagoosa" · ASTOUNDING May 1955)
    3. "Die Warteinweiler"
      ("The Waitabits" · ASTOUNDING Jul 1955)
    4. "Post Script" / "P. S."
      ("P.S." · SF PLUS Oct 1953)
    5. "Die Zeitlosen"
      ("The Timeless Ones" · SF QUARTERLY Nov 1952)
    6. "Diabologik"
      ("Diabologic - ASTOUNDING Mar 1955).
    Die TB-Ausgabe von 1964 enthält auf der unpaginierten Seite 189 ein Inhaltsverzeichnis (nur deutsche Titel) - das in den Ausgaben von 1962 fehlt.

    Rezensionen / Materialien:

  • "Die beste Novellensammlung, die Goldmann bisher brachte. Kosmischer Rahmen für spannende und humorvolle Geschichten."
    (Transgalaxis # 25 - April 1962