12851285
Serie Sun Koh (van Holk) #17
Autor Freder van Holk
(Paul Alfred Müller)
Titel Der Kaiser von Afrika
Verlag Hermann Borgsmüller-Verlag
Münster/Westfalen
Jahr 1959
Titelbild
Nachdrucke
  • 1962: "Utopia Zukunftsroman" Heft # 343: "Der schwarze Kaiser" - Blutige Spuren im heißen Erdteil · Erich Pabel Verlag, Rastatt · Stark gekürzte Version mit verändertem Personennamen ("Sun Koh" = "Bert Pratt") · o. J. (17. August 1962) · 64 S. · Cover: Rudolf Sieber-Lonati.
  • 1980: "Die phantastischen Abenteuer von SUN KOH" TB # 29 · Erich Pabel Verlag, Rastatt · Gekürzte Taschenbuchausgabe · neu bearbeitet von Heinz Reck · 161 S. · Cover: Nikolai Lutohin.
  • 2014: "Utopische Welten Solo" # UWS 32: Freder van Holk: "Bert Pratts phantastische Abenteuer" · enthält die Nachdrucke der "UTOPIA Zukunftsromane" # 286: "Atombrand am Südpol", # 291: "Turm der Stürme", # 321 "Das Geheimnis des Zyklotrons" und # 343: "Der schwarze Kaiser" · Heinz Mohlberg Verlag, Köln · Paperback · 366 S. · Cover: Karl Stephan als "H. Albrecht" (= das Cover des "Utopia Zukunftsromans" # 286).
    "Bert Pratt # 1-4 - Nachdruck der vier Utopia-Hefte, die P. A. Müller für diesen Kurzzyklus umfirmierte" (stark gekürzte Versionen der Sun Koh Leihbücher "Attentat am Südpol", "Turm der Stürme", "Fahrt in die Hölle" und "Der Kaiser von Afrika").
  • 2015: "SUN KOH" # SK 9: "Der steinerne Wald" · enthält: "Der Kaiser von Afrika" und "Der steinerne Wald" · Nachdruck der Borgsmüller-Leihbuch-Ausgabe (jeweils 2 Leihbuch-Romane in einem Band) · Heinz Mohlberg Verlag, Köln · Paperback · 305 S. · Cover: Arndt Drechsler · mit Abbildungen der Original-Titelbilder auf dem Backcover. 
  • Das (c) der Texte und Titelbilder liegt
    bei den Verlagen, Autoren und Künstlern
    Daten zuletzt bearbeitet
    von
    Alfred Beha

    FREDER VAN HOLK
    [ Paul Alfred Müller (1901-1970) · alias Lok Myler · alias Werner Keyen · alias Rolf Hermes (VP) ]

    DER KAISER VON AFRIKA
    [ "SUN KOH Abenteuer" # 17 ]

    Ein Mann kehrt sterbend aus dem Innern Afrikas zurück, in einer Bar von Mozambique taucht der splitternde Tod auf, zwei Gauner wittern Diamanten und Nimba stolpert über einen Pflug. Die Malomba finden ihren freien Willen zurück, ein Mädchen verfolgt Sun Koh, Afrika wurde in Haarlem geboren und Sun Koh lernt John Ferblack kennen. Der kommende Kaiser von Afrika versucht, die europäischen Kolonien von einst zu einem mächtigen zentralafrikanischen Reich zusammenzufügen. Sun Koh stößt damit auf die geheimste und stärkste politische Bewegung von heute und morgen, die sich heute schon zwischen den Zeilen der Tageszeitungen verrät, aber für ihn bleibt sie am Rande des Abenteuers, das ihn durch den Bereich des schwarzen Kaisers hindurchführt.

    Ihr Hermann-Borgsmüller-Verlag