13111311
Autor J. E. Wells
(Eberhard Seitz)
Titel Der Staat aus dem Nichts
S.F.-Roman
Verlag Bewin-Verlag
B.Winterbach K.G. Menden/Sauerland
VerlagsNr. 1431
Jahr 1970
Originaltitel Captain Trawler vermißt
Originaljahr 1959
Das (c) der Texte und Titelbilder liegt
bei den Verlagen, Autoren und Künstlern
Daten zuletzt bearbeitet
von
Alfred Beha

J. E. WELLS
[ Eberhard Seitz (*1912) · alias Enrico Antares · alias Henry Sherwood ]

DER STAAT AUS DEM NICHTS

S. F.-Roman

Als Captain San Trawler von einer mehrmonatigen dienstlichen Fahrt ins All wieder auf die Erde zurückkommt, freut er sich auf das Wiedersehen mit seiner hübschen Frau Glenn. Aber wie findet er sie vor? Sie ist ungepflegt und abgemagert, sie hat nicht für das Haus gesorgt und scheint zu phantasieren.

Glenn ist einer Verbrecherbande in die Hände gefallen, die sie und andere Menschen skrupellos für ihre eigenen Zwecke mißbraucht. All diese Menschen sind eines Tages verschwunden.

Captain Trawler versucht, dem Geheimnis auf die Spur zu kommen. Auch die tüchtige Polizeibeamtin Blanche Vatart wird auf die Spur der Verschwundenen angesetzt. Die beiden Verfolger sollen sich auf einem fernen Planeten kennenlernen; auf dem für die Besiedlung nicht freigegebenen, weil vulkanischen KOLTARA.

Trawlers Raumscheibe wird angegriffen und stürzt ab, bevor sie landen kann. Ein aussichtloses Unternehmen?

BEWIN-VERLAG / B. WINTERBACH K. G. | Menden/Sauerland

[ NA | o. J. (1970) | 240 S. | 18,5 x 12,5 | Farb. ill. Supronyl m. SU: DM 9,80 ]

[ TG # 65 - Feb/Jun 1970 | Illmer-275 | Serowy # 1296-49 | ddb- ]