Datenbank starten
 
Autor Dean McLaughlin
Titel Im Schatten der Venus
Ein utopisch-technischer Abenteuerroman
Verlag Wilhelm Goldmann Verlag, München
VerlagsNr. 61
Jahr 1965
Originaltitel The Fury from Earth
Originaljahr 1963
Übersetzer Hans-Ulrich Nichau
Titelbild Eyke Volkmer
Nachdrucke GOLDMANNS WELTRAUM TASCHENBÜCHER # 051 (1965) 
Das (c) der Texte und Titelbilder liegt
bei den Verlagen, Autoren und Künstlern
Daten zuletzt bearbeitet
von
Heinz Wipperfürth
DEAN McLAUGHLIN wurde 1931 in Ann Arbor im amerikanischen Staat Michigan als Sohn eines Astonomieprofessors geboren. Seine Mutter hat ebenfalls auf dem Fachgebiet der Astronomie den Doktorgrad erworben. Obwohl ihm so die Welt der Naturwissenschaft seit seiner Kindheit vertraut ist, hat er einen anderen Berufsweg eingeschlagen. Nach dem Besuch des College und der Abschlußprüfung im Jahre 1953 wurde er Buchhändler. Er ist jetzt in einer Universitätsbuchhandlung in Ann Arbor tätig.



Über den Inhalt:

Siedler von der Erde haben begonnen, den Planeten Venus als menschliches Lebnesgebiet zu erschließen. Immer stärker werden die Bestrebungen der Kolonisten, ihre neue Heimat aus der drückenden Abhängigkeit von der Erde zu lösen. Nach dem Abschluß seines Studiums auf der Erde kehrt ein junger Wissenschaftler zur Venus zurück. Er wird zur Schlüsselfigur in einem Ringen, in dem eine höchstentwickelte Technik die entscheidende Rolle spielt. Soll er für seine Landsleute die auf der Erde erworbenen Kenntnisse gegen seine Freunde dort anwenden...? Nur sein Gewissen kann ihm diese Frage beantworten.