13301330
Autor Algis Budrys
(Algirdas Jonas Budrys)
Titel Die sanfte Invasion
Utopisch-technische Erzählungen
Verlag Wilhelm Goldmann Verlag, München
VerlagsNr. 63
Jahr 1965
Originaltitel Budrys' Inferno (USA, 1963)
The Furious Future (GB, 1964)
Originaljahr 1963
Übersetzer Tony Westermayr
Titelbild Eyke Volkmer
Titelbild 2 Eyke Volkmer
Nachdrucke
  • 1965: "Goldmanns Weltraum Taschenbücher" # 055 · Unveränderter Nachdruck · 178 S. · Cover: Eyke Volkmer. 
  • Das (c) der Texte und Titelbilder liegt
    bei den Verlagen, Autoren und Künstlern
    Daten zuletzt bearbeitet
    von
    Alfred Beha

    ALGIS BUDRYS
    [ Algirdas Jonas Budrys (1931-2008) ]

    DIE SANFTE INVASION
    Utopisch-technische Erzählungen

    Der Engländer Algis Budrys schildert in diesen spannenden utopisch-technischen Erzählungen Menschen der Zukunft. Es sind merkwürdige Wesen, deren geistige und seelische Fähigkeiten durch Mutationen und als Folge der Begegnung mit Bewohnern anderer Planeten kosmische Dimensionen erreicht haben.

    Goldmann Zukunftsromane sind eine moderne Buchreihe, in der Romane, Erzählungen und Kurzgeschichten der besten internationalen Science-Fiction-Autoren erscheinen. In diesen Werken werden keine haltlosen Phantastereien vermittelt, sondern wissenschaftlich begründete Ausblicke in die Welt von morgen.

    "Der Griff nach den Sternen, bislang poetisch verklärtes, aber utopisches Ziel, ist heute zur nüchternen Aufgabe für Techniker und Physiker und ihre Elektronengehirne geworden. Die neuen Möglichkeiten erschlossen auch der menschlichen Phantasie neue ungeahnte Welten. Sie darzustellen, unternimmt die neue Literaturgattung der 'Science Fiction', die inzwischen weltweite Verbreitung gefunden hat. Die Bücher dieser Gattung sind Zukunftsromane ... So phantastisch vieles anmuten mag, wir wissen aus eigener Erfahrung, daß auch die Phantasie noch von den Ergebnissen dieser Erkenntnisse übertroffen wird. Das macht die mitreißende Dynamik und ungewöhnliche Spannung dieser im Wilhelm Goldmann Verlag, München herausgekommenen Bücher aus." (Badische Neueste Nachrichten, Karlsruhe)

    "Seit Hans Dominik wurde die Science-Fiction-Literatur bei uns stiefmütterlich behandelt. Goldmann schließt mit seiner utopischen Buchreihe, die unterhaltsam brennende Probleme unserer technischen Welt anpackt, eine Lücke." (Hannoversche Presse)

    "Autoren von wissenschaftlichem Rang gehören zu den Goldmann-Serien utopischer Romane; man hat geradezu den Eindruck, daß die Zukunftsphantasien ihr 'Hobby' sind, mit dem sie sich von des Alltags Labor- und Formelarbeit erholen ... ein hochunterhaltsames Spiel von intellektueller Delikatesse!" (Nürnberger Nachrichten)

    Impressum: 1965 · Z 63 / WTB 055 · Titel des amerikanischen Originals: "The furious Future" · © 1963 by Algis Budrys · Ins Deutsche übertragen von Tony Westermayr · Herausgegeben von Dr. Herbert W. Franke · Umschlagentwurf: Eyke Volkmer.

    WILHELM GOLDMANN VERLAG · MÜNCHEN

    [ OA | 1965 | 178 S. | 18,5 x 12,5 | Blauer Leinenband m. Deckellogo u. farb. ill. SU: DM 7,80 ++ Kt m. SU: DM 5,00 | Reihe "Goldmann Zukunftsromane" Z 63 | m. Inhaltsverzeichnis (S. 179) und 13 Seiten Verlagswerbung ] =+

    [ TG # 42 - Aug/Sep 1965 | Illmer-64 | Serowy # 179-4 | ddb+ ]

    Inhalt:

    • "Die sanfte Invasion"
      ("Silent Brother" · ASTOUNDING Feb 1956)
    • "Geschenke für Viola"
      ("And Then She Found Him" · VENTURE Jul 1957)
    • "Das Ungeheuer"
      ("Contact between Equals" · VENTURE Jul 1958)
    • "Ein Mädchen vom Lande"
      ("The Peasant Girl" · ASTOUNDING Jun 1956)
    • "Anpassung"
      ("Dream of Victory" · AMAZING Aug/Sep 1953)
    • "Charakter nicht gefragt"
      ("The Skirmisher" · INFINITY SF Nov 1957)
    • "Der Dämon"
      ("Lower Than Angels" · INFINITY SF Oct 1956)
    2 Geschichten der amerikanischen Ausgabe sind in die deutsche nicht aufgenommen worden ("Between the Dark and the Daylight" · INFINITY SF Oct 58 und "The Man Who Tasted Ashes" · IF Feb 1959),

    Rezensionen / Materialien:

  • A. Philipp in: "Transgalaxis" # 42:
    "Der Goldmann-Verlag brachte mit diesem Band eine Kollektion erstklassiger SF-Stories! Lediglich die Geschichte "Charakter nicht gefragt" fällt etwas ab. . . ."

  • Graham Sleight: "Yesterday's Tomorrows: Algis Budrys" in: "Locus Magazine" June 2008 ("locusmag.com").