14081408
Autor Werner Wehr
(Heinz Gartmann)
Titel Ich lebte im Jahr 3000
Roman einer möglichen Reise
Verlag Mundus-Verlag Gerhards, Stuttgart
Jahr 1959
Nachdrucke
  • 1962: Buchgemeinschaft Donauland, Wien. Ln m. SU, 341 S., o. J. (~1962).  
  • Das (c) der Texte und Titelbilder liegt
    bei den Verlagen, Autoren und Künstlern
    Daten zuletzt bearbeitet
    von
    Alfred Beha

    WERNER WEHR
    [ Heinz Gartmann (1917-1960) ]

    ICH LEBTE IM JAHR 3000
    Roman einer möglichen Reise

    225 junge Männer und Frauen brechen um die Mitte des 21. Jahrhunderts auf zu den Sternen; ihr Ziel ist die Doppelsonne Beta in der Leier. Sie sind 25 Jahre unterwegs, doch als sie nach vielen Abenteuern zur Erde zurückkommen, sind dort inzwischen 1100 Jahre vergangen.

    Der Verfasser, ein bekannter Fachmann, der diesen faszinierenden Roman einer schon bald möglichen Reise unter dem Pseudonym Werner Wehr schrieb, bediente sich aller Mittel der Wissenschaft, die merkwürdigen Folgen des >genialsten Gedankenexperiments der menschlichen Geschichte< logisch und folgerichtig darzustellen, ohne dabei je den Boden gesicherter wissenschaftlicher Erkenntnisse zu verlassen.

    Saniel Sons, der nicht an diese Folgen glaubte, wird durch die Umstände gezwungen, an der Expedition des Sternenschiffes Terrella teilzunehmen. Er entgeht seinen Häschern, wird Mitglied der Besatzung, erlebt viele Abenteuer im Weltraum und auf einem fernen Planeten, sieht den phantastischen siebenfarbigen Sternenbogen und gelangt zur Erde zurück, wo ihm und seinen Gefährten erst die eigentliche Konsequenz der Zeitdehnung klar wird: sie sind nicht nur durch den Raum, sondern auch durch die Zeit - in die Zukunft - gereist.

    MUNDUS-VERLAG GERHARDS - STUTTGART

    [ OA | 1959 | 295 S. | 21 x 15 | Ln m. SU: DM 14,80 | Herausgegeben von Heinz Gartmann | mit einem Vorwort von Prof. Dr. Eugen Sänger ] +=

    [ TG # 10 - Okt 1959 | Illmer-270 | Serowy # 1284-1 | ddb+ ]