14241424
Autor verschiedene Autoren
Titel Überwindung von Raum und Zeit
Phantastische Geschichten aus der Welt von morgen
Verlag Karl Rauch-Verlag
Düsseldorf
VerlagsNr. 3
Jahr 1952
Übersetzer Otto Schrag und Elisabeth Klein
Titelbild Helmessen
Das (c) der Texte und Titelbilder liegt
bei den Verlagen, Autoren und Künstlern
Daten zuletzt bearbeitet
von
Alfred Beha

ÜBERWINDUNG VON RAUM UND ZEIT
Phantastische Geschichten aus der Welt von morgen

"RAUCHS WELTRAUM-BÜCHER" Band # 3
Herausgegeben von Gotthard Günther

Jenseits von Raum und Zeit gehen alle Erzählungen in RAUCHS WELTRAUM-BÜCHERN vor sich. Markanter noch, überraschender als die umfangreichen Romane sind die Kurzgeschichten und Novellen dieser neuen Literaturgattung, die unter dem Namen Science-Fiction in USA in vielen Millionen von Auflagen seit Jahr und Tag verbreitet sind. Jede einzelne von ihnen erweist sich für den gepackten und oft überraschenden Leser als eine wahrhaft "unerhörte Begebenheit", weitet den geistigen Blick und übermittelt der selbsttätigen Phantasie unvergleichlich weiträumiges Material.

Ob es sich dabei nun um das Eindringen des Menschen in die ammoniakgesättigte Atmosphäre des Planeten Jupiter handelt oder um die Gefahrenverstrickung, die sich aus der Begegnung mit einem überirdischen Lebewesen ergibt, das nicht nur imstande ist, seine äußere Gestalt zu verwandeln, sondern sogar menschliche Struktur annimmt; um die Tragödie der Bewohner eines fernen Planeten, denen sich nach Ablauf vieler Generationen ein einziges Mal nach jahrtausendelang ununterbrochener Tageshelle das Dunkel der Nacht und das Mysterium der Sternenwelt zeigt; um geheime, vom Verstand aus nicht deutbare, dunkle Wissensreste aus anderen Daseinswelten, die das Kindergemüt von drüben mitbringt; oder um die plötzliche Öffnung vier- und fünfdimensionaler Raumbegriffe: immer wird der Leser aufs angeregteste unterhalten und zusätzlich im ausführlichen Kommentar des Herausgebers um ein Stück physikalisch-psychischen Wissens bereichert.

Impressum: Alle Rechte vorbehalten · Karl Rauch Verlag GmbH., Düsseldorf und Bad Salzig 1952 · RAUCHS WELTRAUM-BÜCHER BAND 3 · Herausgegeben von Gotthard Günther · Die Erzählung von Simak übersetzte Elisabeth Klein, die übrigen Otto Schrag · Gesamtherstellung A. Bagel, Düsseldorf.

KARL RAUCH VERLAG · DÜSSELDORF und BAD SALZIG

[ OA | 1952 | 1.-2. Tausend | 237+2=239 S. | 20 x 13,5 | Beiger (auch: roter) Leinenband m. farb. ill. SU: DM 9,80 ++ Kartoniert m. SU: DM 7,80 | Reihe "Rauchs Weltraum-Bücher" # 3 ] +=

Inhalt:

  • 007 Gotthard Günther: Einleitung
  • 009 Clifford D. Simak: "Flucht"
    Desertion (Astounding Nov 1944)
  • 021 Isaac Asimov: "Einbruch der Nacht"
    Nightfall (Astounding Sep 1941)
  • 059 John W. Campbell, Jr.: "Wer da?"
    Who Goes There (Astounding Aug 1938 - als Don A. Stuart)
  • 121 Stanley G. Weinbaum: "Die Lotusesser"
    The Lotus Eaters (Astounding Apr 1935)
  • 150 H. Beam Piper: "Zeit und wieder Zeit"
    Time and Time Again (Astounding Apr 1947)
  • 168 A. E. van Vogt: "Wiedererweckung"
    The Monster, aT: Resurrection (Astounding Aug 1948)
  • 186 Lewis Padgett: "Mimsy were the Borogroves"
    Mimsy Were the Borogroves (Astounding Feb 1943)
  • 223 Dr. Gotthard Günther: Kommentar des Herausgebers
  • 239 Über die Autoren dieses Buches