14391439
Autor Allan P. Mason
Titel Goldene Roboter
Zukunftsroman
Verlag Heru
Jahr 1959
Titelbild Mö / OvMö
Das (c) der Texte und Titelbilder liegt
bei den Verlagen, Autoren und Künstlern
Daten zuletzt bearbeitet
von
Alfred Beha

ALLAN P. MASON  [ Pseudonym ]

GOLDENE ROBOTER

Zukunftsroman

Ost und West stehen sich im mörderischen Ringen des 3. Weltkrieges gegenüber, als urplötzlich UFO's eingreifen und dem Krieg ein Ende bereiten. Es sind die Ypsis, intelligente Reptilien einer anderen Sternenwelt, die von der Idee besessen sind, die Herrscher der Milchstraße zu werden. Die Menschen werden von ihnen unterjocht und zu Sklavenarbeiten gezwungen. Die beiden Gegenspieler Marschall Boroschow und General Stanwish werden von ihnen als Regenten eingesetzt in der Absicht, daß der eine den anderen bespitzeln soll.

Dies mißlingt den Ypsis aber gründlich, da der Kommunist Boroschow seine Freiheitsliebe entdeckt und gegen die Ypsis konspiriert. Er wird hingerichtet, Stanwish aber ebenfalls verräterischer Beziehungen von dem Ypsibefehlshaber Schauri bezichtigt und zu einem gräßlichen Erstickungstod auf dem Mond verurteilt. Gerade als Stanwish mit dem Leben abschließen will, wird er von Goldenen Robotern gerettet. Diese wurden von den Vorfahren der Erdmenschen, den Atlanten, als Beobachter zurückgelassen.

Den Robotern steht eine uralte Technik zur Verfügung, die der der Ypsis überlegen ist. Aber wird es Stanwish gelingen, sie wider das ihnen von den Atlantern gegebene Gesetz zum Eingreifen zu veranlassen?

Auch mit seinem zweiten Werk beweist Mason sein schriftstellerisches Können und verbindet geschichtliche Deutung in utopischer Form zu einem überaus spannenden Zukunftsroman, der den Leser ungemein fesselt.

HERU-VERLAG - DÜSSELDORF

[ OA | o. J. (1959) | 255+1=256 S. | 18,5 x 12,5 | Farb. ill. Supronyl m. SU: DM 6,80 ] +

[ TG # 10 - Okt 1959 | Illmer-183 | Serowy # 808-2 | ddb+ ]