14661466
Serie Die unsichtbare Front #14
Autor Ed Molton
Titel Sein gefährlichster Auftrag
Roman
Verlag Heros-Verlag, Eschwege
Jahr 1959
Originaltitel Grenztitel
Titelbild Johnny Bruck
Das (c) der Texte und Titelbilder liegt
bei den Verlagen, Autoren und Künstlern
Daten zuletzt bearbeitet
von
Alfred Beha

ED MOLTON  [ Verlagspseudonym ]

SEIN GEFÄHRLICHSTER AUFTRAG
[ Ein Chris Stamper Spionageroman ]
[ Serie "Die unsichtbare Front - Spionage · Sabotage · Verrat" ]

Für Professor Sanders' Erfindung interessieren sich zahlreiche Menschen, die ihn bei der Ankunft im Hafen von New York erwarten. Chris Stamper und sein Kollege Rocky haben den Auftrag, den Wissenschaftler ins Waldorf Astoria zu bringen. Eine junge Dame stiftet einige Verwirrung. Chris erkennt in ihr eine alte Bekannte, die für einen gewissen Mr. Krukow arbeitet. Er entledigte sich ihrer durch ein kühles Bad. Aber die Entführung von Professor Sanders kann er nicht verhindern.

Inzwischen hat Chris Stamper erfahren, wer hinter dieser Gemeinheit steckt. Als er Krukow greifen will, wird dieser ermordet. Auch seine Freundin, die als Lockvogel bei der Entführung beteiligt war, geht zugrunde.

Die Spur deutet auf ein Unternehmen namens Fitzsimmons, hinter dem ein Millionen-Kapital steht. Bevor sie jedoch Beweise in die Finger bekommen, wird Miß Eileen Sanders aus England entführt. Sie soll ihren Vater überreden, seine Erfindung den Agenten zu übergeben.

Chris Stamper arbeitet sich verbissen an die führenden Männer der Organisation vor. Er stößt auf wichtige Indizien und muß mehrmals Rückschläge hinnehmen, weil die Zeugen der verbrecherischen Umtriebe umgebracht wurden.

Über Key West und zurück nach Whashington (!) führt die Spur, bis Chris Stamper den großen Unbekannten in eine Falle locken kann.

Ein Roman aus unseren Tagen, spannend und mitreißend.

Impressum: Heros-Verlag Eschwege · Alle Rechte vorbehalten · Vom Godesberger Ring geprüft · Gesamtherstellung: Rud. Gottlieb, Bramsche.

HEROS-VERLAG · ESCHWEGE

[ OA | o. J. (1956-1959) | 271+1=272 | 18,5 x 12,5 | Farb. ill. Supronyl m. SU | Cover: vermutlich Johnny Bruck | Reihe "Die unsichtbare Front" # 14 ]

[ Hethke/Skodzik 9. Aufl. 2007-515 (up) | ddb+ ]

Materialien / Rezensionen:

  • siehe: "Die unsichtbare Front" # 0 · Informationen zur Serie.