14891489
Autor Rolf Hermes
(Verlagspseudonym: Paul Alfred Müller, Herwig Lieder und andere)
Titel Geheimagent LX-1 7
Abenteuerroman
Verlag Hermann Borgsmüller-Verlag
Münster/Westfalen
Das (c) der Texte und Titelbilder liegt
bei den Verlagen, Autoren und Künstlern
Daten zuletzt bearbeitet
von
Alfred Beha

ROLF HERMES
[ Verlagspseudonym. Autor hier jedoch nicht: P. A. Müller alias Freder van Holk ]

GEHEIMAGENT LX-17

Abenteuerroman

Die Beiden, während des Krieges durch ihre gemeinsamen Einsätze im japanischen Dschungel, eng befreundeten Männer, Sidney Crossley und Hayes Crockets, fanden sich im zivilen Leben nicht zurecht und beschlossen, nach ihrer Rückkehr in die Staaten, im hohen Norden als Uransucher ihr Glück zu versuchen.

In einer kleinen Stadt am Großen-Bärensee traf Crossley einen Unbekannten, der ihm gegen hohe Bezahlung einen geheimnisvollen Auftrag gabe. In der Hoffnung schnell und leicht viel Geld zu verdienen nahm Crossley den Auftrag des Fremden an, ohne zu ahnen, daß er damit sein eigenes Todesurteil unterschrieb. Sein Freund Crockets, der dem Anschlag des Fremden durch einen Glücksfall entging, versuchte in der Maske als Geheimagent LX-17 den unbekannten Auftraggeber ausfindig zu machen. Während seiner Nachforschungen stieß er auf den CIA Agenten Henry Winthrop, der mit der Klärung des Falles beauftragt, sich in den Fängen einer ausländischen Agentengruppe befand. LX-17 befreit Winthrop und lockte, nach einem Tauchmanöver im Großen-Bärensee, den Auftraggeber seines Freundes in die Kältesteppe des hohen Nordens.

In einer aufregenden und äußerst spannenden Handlung schildert der vorliegende Roman Crockets Weg.

Ihr Hermann-Borgsmüller-Verlag - Münster (Westfalen)

[ OA | o. J. (1954-1964) | 256 S. | 18,5 x 12,5 | Farb. ill. Supronyl m. SU ]

[ Hethke/Skodzik: 9.2007-443 (up) | ddb- ]