Datenbank starten
 
Autor Rolf Hermes
(Verlagspseudonym: Paul Alfred Müller, Herwig Lieder und andere)
Titel Die Höhle des Grauens
Abenteuer-Roman
Verlag Hermann Borgsmüller-Verlag
Münster/Westfalen
Das (c) der Texte und Titelbilder liegt
bei den Verlagen, Autoren und Künstlern
Daten zuletzt bearbeitet
von
Alfred Beha
ROLF HERMES
[ Verlagspseudonym. Autor unbekannt, jedoch nicht P. A. Müller alias Freder van Holk ]

Die Höhle des Grauens

Abenteuerroman

Bill Ridgeway und Les Pelham machten nach beendigtem Studium eine sensationelle Erfindung. Sie entwickelten ein neuartiges Antriebsaggregat, das als Raketenantrieb, sowie als Antrieb für Flugmaschinen verwendet werden konnte. Obwohl die beiden Männer ihr Geheimnis sorgsam hüteten, trat doch eines Tages ein Mann an sie heran, der ihnen Geldmittel und ein Labor in Aussicht stellte. Als Gegenleistung verlangte er nur eine scheinbar geringfügige Beteiligung an dem Projekt.

Ohne Zögern nahmen Ridgeway und Pelham das Angebot an. Zu spät merkten sie, daß sie das Opfer einer skrupellosen Verbrecherbande geworden waren. Gesehen aus der Perspektive des Abenteurers Walters schildert der vorliegende Roman in einer abenteuerlichen Handlung den Weg, der zum Verlust wertvoller Dokumente und zur vollständigen Vernichtung der Forschungsstätte führte. Ein unerhört spannender Abenteuerroman!

Ihr Herman-Borgsmüller-Verlag - Münster/Westfalen

[ OA | o. J. (1954-1964) | 255+1=256 S. | 18,5 x 12,5 | Farb. ill. Supronyl m. SU - DM 7,60 ] +

[ up: Hethke/Skodzik: Roman-Preiskatalog. 8. Aufl. 2003. Seite 350 ]