15951595
Serie Billy Billken (Rock) #5
Autor C.V. Rock
Titel Mord im Planquadrat F 19
Spionageroman
Verlag Verlag C. S. Dörner & Co. Düsseldorf
Jahr 1953
Originaltitel Grenztitel
Titelbild R. Meyer-Franck
Das (c) der Texte und Titelbilder liegt
bei den Verlagen, Autoren und Künstlern
Daten zuletzt bearbeitet
von
Alfred Beha

C. V. ROCK
[ Kurt Walter Roecken (1906-1985) · alias Henry Walter ]

MORD IM PLANQUADRAT F 19
[ Serie "Billy Billken" # 5 ]

Die Zahl der amerikanischen Düsenflugzeuge, die staffelweise über dem Planquadrat F 19 nördlich Alaska abgestürzt waren, ist auf siebzehn gestiegen - wahrhaftig ein alarmierender Grund, um in der scheinbar unberührten fast tellerebenen Eisfläche von F 19 ein Geheimnis zu vermuten.

R 694 Billy Billken tippt auf seinen alten Gegner aus Ostasien - die Organisation 700. Nun man hat auf der Gegenseite wahrhaftig nicht geschlafen, man hat einige Erfahrungen gesammelt in dem Einsatz der Ausstrahlungen, die bei der Atomspaltung entstehen. Man kennt diese Wirkungen auf den menschlichen Körper und man ist erstaunlicherweise auch in der Lage, atmosphärische Störungen von unerhörter Kraft künstlich herbeizuführen.

Zusammen mit dem erfahrenen Polarforscher Jerome Monnier versucht Billy Billken, F19 auf Skiern zu erreichen. Kurz vor dem Ziel türmen sich unerwartete Hindernisse auf - Billkens Lage ist hoffnungslos, die Eskimos in F 19 sind verloren, die Kunstfliegerin und Spionin der Organisation 700, Valentina Nikova, aber treibt währenddessen im amerikanischen Flugzeugstützpunkt erfolgreich ihr selbstsicheres Spiel.

Ein Roman, der mit überraschendem Kenntnisreichtum in die Hintergründe des geheimnisvollen Kampfes und der ebenso geheimnisvollen Vorbereitungen im nördlichen Polargebiet zwischen Alaska und Sibirien hineinleuchtet.

C. V. Rock, schon vor Jahrzehnten durch seine Zusammenarbeit mit einem der bekanntesten Ostasienforscher hervorgetreten, zugleich einer der wenigen kriminal-wissenschaftlich geschulten lebenden Autoren, erweist sich als berufener Gestalter der hochspannungsgeladenen, aktuellen Fernost-Spionage-Serie. Der Held dieser Serie, der Mann im Schatten, der Mann, den niemand kennt, Geheimagent R 694 Billy Billken, ist der Typ des großen Abenteurers unserer Zeit, offenherzig, ohne Pathos, ohne Ruhmsucht, aber zäh am Feind, bis er gefaßt ist.

VERLAG C. S. DÖRNER & CO. | DÜSSELDORF

[ OA | 1953, 1.-3. Tsd. d. Gesamtauflage | 221 S. | 18,5 x 12,5 | Farb. ill. Supronyl | Umschlaggrafik: R. Meyer-Franck, Düsseldorf | Reihe "Geheimagent Billy Billken" | mit 2 Seiten Werbung für diese Reihe ] +

[ Hethke/Skodzik 9. Aufl. 2007-492 (up) | ddb- ]