15961596
Serie Billy Billken (Rock) #1
Autor C.V. Rock
Titel Die Radar-Dschunke
Spionageroman
Verlag Verlag C. S. Dörner & Co. Düsseldorf
Jahr 1952
Originaltitel Grenztitel
Titelbild R. Meyer-Franck
Das (c) der Texte und Titelbilder liegt
bei den Verlagen, Autoren und Künstlern
Daten zuletzt bearbeitet
von
Alfred Beha

C. V. ROCK
[ Kurt Walter Roecken (1906-1985) · alias Henry Walter ]

DIE RADAR-DSCHUNKE
[ Serie "Geheimagent Billy Billken" # 1 ]

Lei-Tos, Schanghais Schmugglerkönig, hat es verstanden, sich die Dienste des zweifachen Doktors deutscher Hochschulen Dr. Tao-Tung zu sichern. Erst der Agentin Sheila Hamburger gelingt es, Tao-Tung zur Flucht zu veranlassen. Am Morgen nach der Flucht der beiden wird Lei-Tos ermordet ausgefunden. R 694 Billy Billken muß aufklären, denn Lei-Tos war eine große Nummer im internationalen Geschäft. Die Verfolgung der dieselgetriebenen Schnelläufer-Dschunke SILBERDRACHEN, die Suche nach dem Goldschatz aus dem Tempel des grünen Buddha, das Geheimnis des Punktes Pent XS 312 - eine Fülle erregender Situationen, wie sie in dieser Gegensätzlichkeit nur die trotz aller modernen technischen Mittel geheimnisverschleierte Welt des Fernen Ostens hervorzubringen vermag, muß von Billy Billken bewältigt werden.

Mit diesem Werk des schon vor Jahrzehnten durch seine Zusammenarbeit mit einem der bekanntesten Asienforscher hervorgetretenen Autors, erhält der Leser nicht nur einen tiefen Einblick in die Welt des fernen Ostens, sondern auch in die neuesten dort angewandten Methoden der Kriminalistik.

VERLAG C. S. DÖRNER & CO. · DÜSSELDORF

[ OA | 1952 | 247 S. | 18,5 x 12,5 | Farb. ill. Supronyl m. SU ]

[ Roman-Preiskatalog: 9. Aufl. 2007-492 (up) | ddb- ]