16021602
Serie Mondstation Ovillon (Walter) #1
Autor Henry Walter
(Kurt Roecken)
Titel Der Ruf vom Mond
Utopischer Roman
Verlag Ibis Verlag, Linz
Jahr 1947
Titelbild 2 Emil K. Wille
Nachdrucke
  • 1950: Delta Verlag, Bischofswiesen/Obb. · Berlin-Schöneberg: "Henry Walter: Mondstation Ovillon". (Bearbeitete Neuausgabe von "Der Ruf vom Mond" und "Mondsender LB 11" mit verändertem Schluß) | 319 S. · 20 x 13,5 · Ln m. farb. ill. SU von Emil K. Wille. 
  • Das (c) der Texte und Titelbilder liegt
    bei den Verlagen, Autoren und Künstlern
    Daten zuletzt bearbeitet
    von
    Alfred Beha

    HENRY WALTER
    [ Kurt Walter Roecken (1906-1985) · alias C. V. Rock ]

    DER RUF VOM MOND
    [ Serie "Mondstation Ovillon" # 1 ]

    Mit Henry Walter stellt der Verlag einen Autor heraus, der berufen ist, das Erbe eines Jules Verne, eines Dominik und der anderen Schöpfer des utopischen Romans würdig fortzuführen. Nicht nur, daß Henry Walter die selbstverständlichen wissenschaftlichen Voraussetzungen mitbringt, auch seine Darstellungsweise läßt vergessen, daß man eine Utopie in Händen hält, und nur seine bewußte Abkehr von der Politik hindert ihn, Nachfolger eines H. G. Wells zu werden.

    In diesem Buch behandelt Henry Walter das Problem der Schwerkraft. Bisher hat noch niemand beweisen können, aus welchem Grund die Schwerkraft uns gegen den Boden der Mutter Erde drückt oder zieht. Der Wunsch der Physiker und Techniker geht nur dahin, die Ursachen dieser Naturerscheinung zu ergründen. Im Besitz dieses Wissens erst wäre die Menschheit frei, erst dann könnte man vom Fliegen sprechen, erst dann würde es keine Abstürze mehr geben. Aber noch unzählige andere Probleme hängen an der Lösung dieser Frage.

    IBIS-VERLAG - LINZ · PITTSBURGH · WIEN

    [ OA | 1947 | 320 S. | 22 x 14,5 | Pappband m. SU | mit Verlagsvoranzeige für den Roman "Mondsender LB 11" von Henry Walter ] +=

    [ Bloch² # 3298 | Illmer-269 | Serowy # 1029-6 | ONB+ ]

    [ Uwe Luserke: "Jetzt ist mir etwas aufgefallen, und zwar der Roman MONDSTATION OVILLON! Es kam mir so vor, als ob der einfach eine Zusammenfassung von RUF VOM MOND darstellt und einen zum Happy End abgeänderten Schluß enthält!"
    C. V. Rock: "Ja, ich glaube, ja. Das eine war in Österreich erschienen, das andere in Deutschland, da hat der Leibuchverleger verlangt, ich solle das so für eine deutsche Ausgabe machen."
    (Quelle: Uwe Luserke "Interview mit C. V. Rock" - siehe unten) ]

    Rezensionen / Materialien:

  • siehe: Henry Walter "Mondstation Ovillon".