16971697
Autor Ernst Frebel
Titel Mowgli, der Fakir
Kriminal-Roman
Verlag Linden-Verlag, Mönchen-Gladbach
Jahr 1952
Originaltitel Mowgli der Inder
Originaljahr 1937
Titelbild T. Wachtmeister
Das (c) der Texte und Titelbilder liegt
bei den Verlagen, Autoren und Künstlern
Daten zuletzt bearbeitet
von
Alfred Beha

ERNST FREBEL [ 1877-1957 ]

MOWGLI, DER FAKIR
Kriminal-Roman

Ernst Frebel, der sich bei der Leserschaft großer Beliebtheit erfreut, wird sich mit diesem Roman noch mehr Freunde erwerben.

Die Handlung spielt in Kalkutta auf dem Schloß eines Maharadschahs bei Benares. Im Mittelpunkt steht der deutsche Ingenieur Fred Müller, der mutig und selbstlos den Inder Mowgli vom Tode errettet. Mowgli ist Fakir und fühlt sich verpflichtet, seine mystischen Kräfte fortan nur in den persönlichen Dienst von Fred zu stellen. Bald kommt die Gelegenheit, wo er von diesen übernatürlichen Fähigkeiten des Fakirs Gebrauch machen muß. In äußerst gefährlichen, sein Leben bedrohenden Lagen hilft der Fakir. Fred wird erlöst, aber das Wie, muß der geehrte Leser und die geschätzte Leserin lesen.

Die in glänzender Form durchgeführte Handlung ist mit Spannung geladen und weist alle technischen Errungenschaften der Neuzeit auf.

Die farbigen, märchenhaften Schilderungen des Wunderlandes Indien geben dem Roman einen besonderen Reiz. Hochinteressant ist das Spiel der schauspielenden Elefanten am Hofe des Maharadschahs.

Alles in allem ein Roman, der nicht nur unterhält, der fesselt, der dem Leser viel Neues und bisher Unbekanntes bringt. Mit diesem Roman schenkt der Verfasser seinen Lesern ein wundervolles Buch.

LINDEN-VERLAG · W. GÖBBELS K.-G. · M. GLADBACH-HARDT

[ Neuausgabe | 1952 | 246 S. | 18,5 x 12,5 | Farb. ill. Supronyl mit rotem Kopfschnitt und Lesebändchen | mit 2 Seiten Verlagswerbung und Werbung für Frauen-Romane des Verlags auf dem hinteren Buchdeckel | ohne Hinweis auf die Erstausgabe unter anderem Titel ] +

  • Utopisch-phantastisch laut "Allgemeiner Deutscher Roman Preiskatalog" · Neue erweiterte 9. Auflage · ohne Jahr (2007) · Hg. von Norbert Hethke und Peter Skodzik ("Mowgli" ist der einzige Titel von Ernst Frebel, der im Roman Preiskatalog angegeben ist · zumindest "Ein Marsmond verschwindet" hätte allerdings noch in einem Leihbuch-Katalog aufgeführt sein müssen!).

  • Kalbitz / Kästner # 1787 (Kr-up).

    Dieser Roman ist nicht gelistet bei/im:

  • TRANSGALAXIS Katalog (dort nur der Roman von 1924: "2 Millionen PS").

  • Serowy Katalog (auch hier nur "2 Millionen PS").

  • Bloch² (Bibliographie von up-Erstausgaben bis 1950) führt folgerichtig die obige Neuausgabe (nach 1950!) nicht an, allerdings auch nicht die Erstausgabe von 1937. Notiert sind : "2 Millionen PS" und "Das Geheimnis unter der Aztekeninsel".

  • Illmer (up-Buch-Erstausgaben von 1945-1995) listet den Titel nicht (da keine EA, bzw. außerhalb des Erfassungszeitraums), und führt an "Ein Marsmond verschwindet" und "Das Geheimnis unter der Aztekeninsel".

  • dnb - der Katalog der Deutschen Nationalbibliothek - listet die Erstausgabe "Mowgli der Inder", aber nicht die Leihbuch-Ausgabe im Linden Verlag.

  • Die Erstausgabe dieses Romans ist im Jahr 1937 im Verlag Sauerberg, Hamburg in der Reihe "Magnet-Romane" als Band # 34 erschienen: "Mowgli der Inder" · Abenteuer-Roman · Leinen · 8° · 255 S.