17511751
Serie Cliff Clure (Hale) #6
Autor Ray Hale
(Oscar Herbert Breucker)
Titel Mächte der Tiefe
[ okkult-phantastischer Abenteuerroman ]
Verlag Skorpion-Verlag, Kaiserslautern
Jahr 1954
Titelbild 2 Johnny Bruck
Nachdrucke
  • 1959: als Leihbuch in der Verlagsbuchhandlung H. Bethke, Eschwege: Reihe "Rex Yale" # 30: "Im Schatten des Terrors" · Farb. ill. Supronyl · o. J. (um 1959) · 18,5 x 12,5 · 270 S. · Cover: Johnny Bruck (als Willis) 
  • Das (c) der Texte und Titelbilder liegt
    bei den Verlagen, Autoren und Künstlern
    Daten zuletzt bearbeitet
    von
    Alfred Beha

    RAY HALE
    [ Oscar Herbert Breucker (1908-1990) · alias Ralph Garby · alias Ray Roberts · alias Rex Yale (VP) · alias Clifford Clure (VP) · alias Eddie Mills (VP) ]

    MÄCHTE DER TIEFE
    [ Serie "Cliff Clure - Abenteuer in fünf Erdteilen" # 6 ]

    Panik in Djakarta, der Hauptstadt Indonesiens! Dort treibt eine mächtige Gangsterorganisation ihr Unwesen. Durch Terror und Erpressung versteht der mysteriöse Bandenchef seine Komplicen zu schützen und sie notfalls aus den Händen der Polizei zu befreien. Die Gangster reihen Verbrechen an Verbrechen, doch diese sind nur die Vorbereitungen für einen geradezu ungeheuerlichen Coup, der das Oberhaupt der Band instand setzt, sich in den Besitz der Pläne des Höhenstrahlers, einer furchtbaren Waffe, zu bringen.

    Damit scheint er auf dem Höhepunkt seiner Macht angelangt und unangreifbar geworden zu sein. Doch in diesem Augenblick erscheinen Cliff Clure und dessen Freund auf dem Plan. Im Verein mit einem amerikanischen Gelehrten und Mitgliedern einer internationalen okkulten Loge führen sie Schlag auf Schlag gegen den "Großen Unbekannten", der zuletzt so in die Enge getrieben wird, daß ihm nur die Flucht übrigbleibt, die auf der Insel Halmahera, einer der Molukken, ihr sensationelles Ende findet.

    In dem neuen Clure-Band ist wieder alles "drin", was diese Serie so beliebt machte: Abenteuer von explosiver Wucht, geheimnisvolles übersinnliches Geschehen, toller Humor und eine dezente Erotik, die nie anstößig wirkt - kurz ein echter "Cliff", an dem der Leser seine Freude haben wird.

    Impressum: 1954 · Alle Rechte . . . vorbehalten · Skorpion-Verlag Kaiserslautern · Germania-Druck, Honnef a. Rhein · Einband: Buchbinderei H. Mühlinghaus, Düsseldorf.

    [ OA | 1954 | 256 S. | 18,5 x 12,5 | Farb. ill. Supronyl | Serie "Cliff Clure" # 6 ]

    [ ddb+ | Hethke/Skodzik-9-417 (ohne up-Hinweis) | Bestandskatalog der Sammlung Ehrig # 8-31 ]

    [ Im Jahr 1959 ist ein textidentischer Nachdruck (mit veränderten Personennamen) als Leihbuch in der Verlagsbuchhandlung H. Bethke in Eschwege unter dem Titel "Im Schatten des Terrors" in der Reihe "Rex Yale" erfolgt. ]

    Informationen zur Serie "Cliff Clure":

  • siehe: "Cliff Clure" # 1 - "Männer gegen Tod und Teufel".