17571757
Autor Hurry Cane
(Verlagspseudonym: u. a. Joachim Rennau)
Titel Professor Hobsons Rache
Abenteuerroman
Verlag Heros-Verlag, Eschwege
Jahr 1959
Das (c) der Texte und Titelbilder liegt
bei den Verlagen, Autoren und Künstlern
Daten zuletzt bearbeitet
von
Alfred Beha

HURRY CANE
[ Verlagspseudonym. Autor hier nicht Joachim Rennau ]

PROFESSOR HOBSONS RACHE
[ Serie "Professor Hobson" # 2 ]

[ Grenztitel: Abenteuerroman mit technisch-utopischen und near-future Versatzstücken ]

Den Freunden der Abenteuer-Romane Hurry Canes, die seinen Roman "Insel der Rechtlosen" gelesen haben, ist der verbrecherische Wissenschaftler Professor Hobson kein Unbekannter mehr. In diesem neuen, fesselnden Roman vollendet sich das verdiente Schicksal dieser Bestie in Menschengestalt. Und er stirbt einen Tod, den er tausendfach verdient hat: den der Heimtücke. An einem gefährlichen Gift, das erst nach Monaten wirkt und das ihm der Wächter sagenhafter Schätze im Urwald, deren Hobson sich bemächtigen wollte, beigebracht hat, scheitert der Mann, dem scheinbar alles gelingen sollte.

Ein Wirbel des Geschehens packt den Leser. Zwischen den beiden gewaltigen Erdstaaten, der asiatischen Republik und den vereinigten amerikanischen Völkern, stehen die Verbrecher und suchen aus den politischen Spannungen Kapital zu schlagen. Hobson wird der Berater eines Diktators, er gerät in die Agenten-Organisation der vereinigten asiatischen Staaten und lernt die wunderschöne Tamara mit dem eiskalten Herzen kennen. Er verkehrt in üblen chinesischen Kaschemmen und bezwingt im Zweikampf eine Kobra, die ihm den Weg zur Schatzkammer verwehren will. Er befreit sich auf geheimnisvolle Weise von der Sträflingsinsel, wo er auf seine Hinrichtung wartet, er schwimmt im Geld, in Juwelen, hat Erfolg bis zu dem verhängnisvollen Augenblick, in dem er - halbverdurstet - das Wasser des vergifteten Brunnens trinkt.

Ein echter Abenteuer-Roman! Leicht und flüssig geschrieben, ein Abenteuer-Roman, wie man ihn sich nicht besser wünschen kann, ein Abenteuer-Roman, der den Leser unumstößlich zu der Überzeugung kommen läßt: Einmal Hurry Cane - immer Hurry Cane!

HEROS-VERLAG - ESCHWEGE

[ OA | o. J. (etwa 1959) | 269+1=270 S. | 18,5 x 12,5 | Farb. ill. Supronyl | Reihe "BLITZ-ABENTEUER" ] +

[ ddb+ | Hethke/Skodzik-8-321 (ohne up-Hinweis) ]