17901790
Serie Joe Brand #21
Autor Walter L. Gebauer
Titel Atomtod für Alle
Joe Brand Kriminal-Roman
Verlag Reihenbuch-Verlag GmbH
Frankfurt am Main
VerlagsNr. 128
Jahr 1953
Originaltitel Grenztitel
Titelbild Rolf Wansart
Nachdrucke
  • 1956: "Bastei Kriminal-Roman" Heft # 189. 
  • Das (c) der Texte und Titelbilder liegt
    bei den Verlagen, Autoren und Künstlern
    Daten zuletzt bearbeitet
    von
    Alfred Beha

    W. L. GEBAUER
    [ Walter Ludolf Gebauer (*1903) ]

    ATOMTOD FÜR ALLE
    [ Serie "Joe Brand" # 21 ]

    Gegenwartsnah und spannend ist der Bericht über einen der gefährlichsten Fälle, die Joe Brand zu bearbeiten hatte.

    Nachdem es dem genialen Physiker Professor Fried nicht gelungen ist, seine Unschuld an dem mißglückten Atomraketenversuch nachzuweisen, der mehrere Menschenleben gefordert hatte, wird dieser Wissenschaftler zu 20 Jahren Zuchthaus verurteilt. Chefinspektor White, der früher so erbitterte Gegenspieler des Professors, befreit ihn aus Alkatraz, und mit Hilfe des Physikers übt White einen grauenvollen Terror über den ganzen amerikanischen Kontinent aus, denn es befinden sich noch drei der vernichtenden Atomraketen in Whites Händen.

    Joe Brand sieht sich vor der schwierigen Aufgabe, einen nahezu unangreifbaren Gegner, der zudem noch mit allen Kampfmitteln der Polizei vertraut ist, zur Strecke zu bringen.

    Senator Patterson, der Verantwortliche für Atomfragen, sieht sein Land, besonders aber Frisco vor einer ungeheuren Katastrophe, deswegen betraut er Brand mit äußersten Vollmachten; der ehemalige Chefinspektor White findet jedoch immer neue, immer raffiniertere Methoden, um seine Pläne, die auf eine Vernichtung der Welt hinzielen, zu verwirklichen.

    Erst die letzte Seite befreit den Leser aus der atemberaubenden Spannung dieses aktuellen Romans, der beweist, wie vielfältig die Aufgaben der Kriminalisten sind.

    Ein echtes Gebauer-Buch!

    Copyright 1953 by Reihenbuch-Verlag GmbH, Frankfurt am Main. Graphische Gestaltung: Rolf Wansart, Frankfurt / Main.

    REIHENBUCH-VERLAG GMBH FRANKFURT AM MAIN | FRANKFURT AM MAIN UND ZÜRICH

    [ OA | 1953 | 256 S. | 18,5 x 12,5 | Farb. ill. Supronyl | Reihe "Joe Brand Kriminal-Roman" | mit Werbung für diese Reihe auf dem hinteren Buchdeckel | Untertitel auf Titelseite: "Joe Brand-Kriminalfilm" ] +

    [ Hethke/Skodzik: Roman Preiskatalog. 9. Aufl. 2007 - 452 | ddb- ]

    Materialien / Rezenzionen:

  • siehe: "Joe Brand" # 11: K. H. Scheer "Bakterien".