18721872
Autor Henry Sherwood
(Eberhard Seitz)
Titel Akte U 5
Kriminal-Roman
Verlag Hönne Verlag
Balve
(Gebr. Zimmermann)
VerlagsNr. 507
Jahr 1956
Originaltitel Grenztitel
Nachdrucke 1957: "Franke Kriminal-Roman" # 17 · Franke Verlag GmbH, Leverkusen 2 · NA (gekürzt) · o. J. (1957) · 64 S.
"Henry Sherwood, ein Kriminalschriftsteller, der sich durch seinen guten Stil auszeichnet, schrieb den Roman AKTE U 5 so spannungsreich, daß es sich wirklich lohnt, dieses Heft zu lesen." 
Das (c) der Texte und Titelbilder liegt
bei den Verlagen, Autoren und Künstlern
Daten zuletzt bearbeitet
von
Alfred Beha

HENRY SHERWOOD
[ Eberhard Seitz (*1912) · alias J. E. Wells · alias Enrico Antares ]

AKTE U 5

Unter den Augen dreier Männer verschwindet eine Tasche mit 300.000 Dollar, als hätte sie sich in Luft aufgelöst. Der junge Inspektor Rang muß bald erkennen, daß der Fall mit herkömmlichen Mitteln nicht zu lösen ist.

Als sein einziger ungelöster Fall wird er ad acta gelegt, aber im Gehirn des ungemein zähen Inspektors lebt er weiter, und eines Tages setzt ein verblüffendes Erlebnis den Inspektor auf eine Fährte, die ihn ins Reich der Metaphysik führt, in das Reich der Magie und okkulter Geheimnisse. Wer ist der Mann, der unter den Augen nüchterner, argwöhnischer Männer riesige Geldsummen verschwinden läßt, als hätten sie sich entmaterialisiert?

Inspektor Rang findet Gelegenheit, sich mit dem verbrecherischen Magier auseinanderzusetzen. Der Griff nach dem Unheimlichen wird zu einer tollen, gespenstischen Jagd, die uns bis zur letzten Zeile in ihren Bann schlägt.

Impressum: © by Hönne-Verlag, Balve i. W. · Verlags-Nr. 507 · 1. Auflage · Gesamtherstellung: Gebr. Zimmermann, Balve.

HÖNNE-VERLAG · BALVE / WESTF.
[ Verlagsgruppe Gebr. Zimmermann, Balve i. W. ]

[ OA | o. J. (1956) | (1.-3. Tsd.) | 270 S. (7-270) | 18,5 x 12,5 | Farb. ill. Supronyl m. SU ] +

[ Kalbitz & Kästner # 5581 (Kr-up) ]