18741874
Autor Richard Grandisch
Titel Heimat auf fremden Sternen
Ein Zukunftsroman für die Jugend
Verlag Carl Ueberreuter Verlag Wien-Heidelberg
VerlagsNr. 69
Jahr 1950
Titelbild Susi Storck-Rossmanit
Titelbild 2 Susi Storck-Rossmanit
Das (c) der Texte und Titelbilder liegt
bei den Verlagen, Autoren und Künstlern
Daten zuletzt bearbeitet
von
Alfred Beha

RICHARD GRANDISCH

HEIMAT AUF FREMDEN STERNEN

Diese packende Zukunftserzählung schildert die Geschichte eines Ingenieurs, der mit Hilfe von neu entdeckten Strahlen eine Reise ins Weltall unternimmt. Mit seinen Freunden will Toni Kranner auf den Mond reisen, als sie sich diesem aber nähern, erteilt ihnen plötzlich ein unsichtbarer Sprecher Weisungen für die Landung. Auf dem Mond begegnen sie den Toaniden, Bewohnern der Venus, die auf dem Mond eine Versuchsstation errichtet haben.

Die Freunde werden nun in einem Raumschiff der Toaniden auf die Venus gebracht, um die Sitten und Gebräuche auf diesem erdfernen Stern kennenzulernen. Die Schilderungen der Meere und Länder der Venus, wo noch Tiere und Pflanzen aus allen Entwicklungsstufen der Erde leben, sind von Abenteuern erfüllt.

Als Toni Kranner mit Umana, einer jungen Toanidin, später auf die Erde zurückkehrt, hält es ihn hier nicht mehr. Die Sehnsucht nach den Weiten des Weltalls hat ihn gepackt und für immer kehrt er in die ferne Sternenwelt zurück.

Dieses Buch voll Phantasie und ausgezeichneten Schilderungen, voll von Abenteuern und Erlebnissen, wird jung und alt gleich begeistern, denn nicht nur der Inhalt, sondern auch die ausgezeichneten Illustrationen führen dem Leser die wunderbare, ferne Welt des Weltalls lebendig vor Augen.

Impressum: © by Carl Ueberreuthersche Buchdruckerei und Schriftgiesserei (M. Salzer) Wien · J 69/1 · mit 20 Illustrationen von Susi Storck-Rossmanit · Druck: Carl Ueberreuther, Wien.

VERLAG CARL UEBERREUTHER · WIEN - HEIDELBERG

[ OA | 1950 | 223+1= 224 S. | Hellblauer Halbleinenband mit Deckelbild und Rückentitel, mit farb. ill. Schutzumschlag ]