18961896
Autor Hermann Hilgendorff
(Kurt Müller)
Titel Der Todeskutter
Kriminal-Roman
Verlag Bewin-Verlag
B.Winterbach K.G. Menden/Sauerland
VerlagsNr. 1135
Jahr 1967
Originaltitel Grenztitel
Das (c) der Texte und Titelbilder liegt
bei den Verlagen, Autoren und Künstlern
Daten zuletzt bearbeitet
von
Alfred Beha

HERMANN HILGENDORFF
[ Kurt Müller (1895-1982) · alias H. C. Mueller ]

DER TODESKUTTER
(Ein Inspektor Percy Brook-Kriminal-Roman mit SF-Touch)

Trotz aller ihm zur Verfügung stehenden technischen Errungenschaften ist es dem Yard nicht gelungen, eine der skrupellosesten Banden ausfindig zu machen, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, "Das größte Verbrechen aller Zeiten" zu begehen. Um von der englischen Regierung große Geldmengen zu erpressen, haben die Gangster eine Raketenabschußbasis auf einem geheimen Stützpunkt errichtet und verfügen sogar über Atomsprengköpfe.

Ein teuflisches Weib, "Mylady" genannt, und der geheimnisumwitterte "Americano" haben eine Idee gehabt, die Millionen von Menschen das Leben kosten kann. Sie und ihre Hintermänner sind skrupellos genug, um ihre Vorsätze auch Wirklichkeit werden zu lassen.

Inspektor Brook, in Unterweltskreisen der gefürchte(t)ste Mann, in Kollegenkreisen mitunter ob seiner äußerlichen Aufmachung leicht belächelt, erhält den Auftrag, gegen die Front von soviel Bösem anzugehen. Daß er dabei durch sämtliche Höhen und Tiefen menschlichen Lasters hindurch muß, ist man an ihm gewöhnt; aber noch nie wurde ihm die Aufklärung so schwer gemacht, wie in diesem Krimi, der die Nerven des Lesers wirklich bis zur letzten Seite strapaziert.

Impressum: © by Bewin-Verlag: B. Winterbach K.G., Menden · Verlags-Nummer 1135 · Gesamtherstellung: Gebr. Platzmann, Iserlohn.

BEWIN-VERLAG / B. WINTERBACH K.G. · MENDEN (SAUERLAND)

[ OA | o. J. (1967) | 252 S. | 18,5 x 12,5 | Farb. ill. Supronyl ] +

[ Kalbitz & Kästner # 3285 (ohne up) | dnb- ]