19011901
Autor Hermann Hilgendorff
(Kurt Müller)
Titel Percys letzte Chance
Kriminalroman
Verlag Hilgendorff-Verlag GmbH, Bayreuth
VerlagsNr. 64
Jahr 1951
Titelbild nach einem Filmfoto
Nachdrucke
  • 1956: "Inspektor Percy Brook im Kelter-Kriminal-Roman" Heft # 68: "Percys letzte Chance" · Martin Kelter Verlag, Hamburg-Wandsbek · NA (gekürzt) · 50 S. · (mit dem Fortsetzungsroman "Die Mücke: Ein abenteuerlicher Roman nach dem gleichnamigen Europa-Film" auf den Innenseiten des Umschlags). 
  • Das (c) der Texte und Titelbilder liegt
    bei den Verlagen, Autoren und Künstlern
    Daten zuletzt bearbeitet
    von
    Alfred Beha

    HERMANN HILGENDORFF
    [ Kurt Müller (1895-1982) · alias H. C. Mueller ]

    PERCYS LETZTE CHANCE
    Utopisch-phantastischer Kriminalroman

    Professor Stepney hat in jahrelanger Forscherarbeit Kristalle entwickelt, mit deren Hilfe es möglich ist, den Charakter eines Menschen vollkommen zu wandeln. Dieser erklärt seinem Neffen, dem leichtsinnigen Dr. Morris, der ihn anpumpen will, daß er ihm kein Geld geben kann, aber gerne aus ihm einen brauchbaren, arbeitsamen Menschen machen möchte und erklärt ihm die Erfolge seiner Erfindung.

    Da Dr. Morris von Arbeit nichts wissen will, erschlägt er den Onkel, um sich in den Besitz der großen Erfindung zu setzen. Er mißbraucht die Kristalle zur Durchführung von Verbrechen. Ein ganz großer Bankraub gelingt ...

    Selbst Percy Brook wird ein Opfer dieser Kristalle. Mit großer Spannung schildert nun der Verfasser, wie es Percy Brook trotzdem gelingt, das Geheimnis zu lüften und die noch vorhandenen Kristalle zum Wohle der Beteiligten zu benützen. Glückstrahlende Gesichter zieren den Schluß dieses mit Spannung geladenen Romans.

    Ein Roman, wie auch Sie ihn wünschen.

    Impressum: © 1951 by Hilgendorff-Verlag GmbH. Bayreuth · Verlags-Nr. B 64 · Umschlagbild: Foto R. K. O. Film · Druck: Buchdruckerei Emil Mühl Bayreuth.

    HILGENDORFF-VERLAG G.M.B.H. · BAYREUTH

    [ OA | 1951 | 245+1= 246 S. | 19 x 13 | Farb. ill. Supronyl m. SU | Reihe "Inspektor Percy Brooks Kriminal Romane" | Covertitel: "Percy's letzte Chance" | mit Verlagswerbung auf dem hinteren Buchdeckel ] +=

    [ Kalbitz & Kästner # 3262 (ohne up) | dnb- ]