19071907
Autor Hans Theodor Brik
(Johannes Brik)
Titel Fahrt ins Unheimliche
Eine abenteuerliche Zukunftsgeschichte
Verlag Arena-Verlag, Würzburg
Jahr 1955
Titelbild Willy Kretzer
Titelbild 2 Willy Kretzer
Das (c) der Texte und Titelbilder liegt
bei den Verlagen, Autoren und Künstlern
Daten zuletzt bearbeitet
von
Alfred Beha

HANS THEODOR BRIK
[ Johannes Brik (1899-1982) ]

FAHRT INS UNHEIMLICHE
Eine abenteuerliche Zukunftsgeschichte für Jungen in der Arena-Jugendbuchreihe "Die gelben Streifen"

Ein Uranidenschiff! - Vor Dr. Werner von Wolfern stehen plötzlich wieder jene abenteuerlichen Tage seiner Jugend. Er sieht wieder den Mittagskogel, der nachts ein rätselhaftes Licht ausstrahlte. Er erinnert sich an den Testpiloten Bill, mit dem zusammen er und sein Freund in jenes unheimliche Abenteuer gerieten. Dr. von Wolferns Mitarbeiter lauschen in atemloser Spannung seinem Bericht.

Die Welt hält den Atem an!

Auch wenn es niemand offen zugibt: die Menschen auf den Straßen, die Menschen hinter den Schreibtischen, die Menschen in den Fabriken - sie alle leben unter einer drückenden Erwartung. Die tollsten Gerüchte laufen um. Die Männer in den obersten Behörden halten Konferenzen und zerbrechen sich die Köpfe an dem Rätsel, das sie noch nicht zu lösen vermögen:

An vielen Orten der Welt tauchen immer öfters jene seltsamen Flugobjekte auf, die ihrer Form wegen "Gespensterscheiben" getauft wurden. Aus dem Weltall werden Funkzeichen aufgenommen, deren Herkunft man sich nicht erklären kann und die niemand zu entschlüsseln vermag.

Vom Gipfel des Mittagskogels strahlt in vielen Nächten ein seltsames Licht. Und eines Tages wirft eine Gespensterscheibe Metallfolien aus einem Material ab, das nicht von dieser Erde stammt ...

In dieser ungemein packenden Zukunftsgeschichte, die technisch und wissenschaftlich genau fundiert ist, liest Du, wie Werner und sein Freund Fritz mit dem amerikanischen Versuchspiloten in ein unheimliches Abenteuer geraten. Dur wirst Dich dem Bann dieses Buches nicht enziehen können!

Impressum: 1. Auflage 1955 · alle Rechte vorbehalten · Schutzumschlag und Zeichnungen: Willy Kretzer · Gesamtherstellung: A. Reiff & Cie., Offenburg/Baden.

ARENA-VERLAG · WÜRZBURG

[ OA | 1955 | 138 S. (7-138) | Halbleinenband mit farbig illustriertem Schutzumschlag | J 10-15 | Reihe "Die gelben Streifenbücher" | mit 6 Seiten Verlagswerbung | mit Inhaltsverzeichnis (S. 5) | Cover und 9 ganzseitige s/w Innenillustrationen von Willy Kretzer ]