283283
Serie Utopia - die Neue Welt (Berning) #2
Autor Frank Berning
(Verlagspseudonym)
Titel Kampf um Utopia
S.F.-Roman
Verlag Bewin-Verlag
B.Winterbach K.G. Menden/Sauerland
Jahr 1962
Nachdrucke
  • 1966: "ZAUBERKREIS Exklusiv" Heft # 88. Zauberkreis Verlag, Rastatt · NA · 124 S.
  • um 1968: "Utopische Romane" # 3: "Kampf um Utopia" · In der Reihe "Utopische Romane" wurden nicht verkaufte Hefte in einem Pappband zusammengefasst - hier in Band # 3 die Hefte # 87 ("Utopia, die neue Welt), # 88 ("Kampf um Utopia"), # 98 "Fluch der Verbannung" und # 93 "(Das Geheimnis des schwarzen Planeten") · Zauberkreis Verlag, Rastatt.
  • 1971: => Leihbuch: W. Brown: "Planet ohne Hoffnung" · Bewin Verlag, Menden.
  • 1975: "ZUKUNFT Roman" Heft # 6: W. Brown: "Planet ohne Hoffnung" · Neuzeit-Verlag · gekürzter Nachdruck.
  • 2013: "Utopische Welten Solo" # 33 und # 34: "UTOPIA die neue Welt" Band 1 und 2 · Nachdruck der fünfbändigen Leihbuchserie in 2 Büchern · Heinz Mohlberg Verlag, Köln · Paperback · 308 S. (Band # 1), 294 S. (Band # 2) · Cover: siehe Band #1 der Serie. 
  • Das (c) der Texte und Titelbilder liegt
    bei den Verlagen, Autoren und Künstlern
    Daten zuletzt bearbeitet
    von
    Alfred Beha

    FRANK W. BERNING
    [Ungelöstes Verlagspseudonym ]

    KAMPF UM UTOPIA
    [ Serie: "Utopia - die Neue Welt" # 2 ]

    Nachdem die Terraner ihren alten Planeten hatten aufgeben müssen, da er dem Untergang geweiht war, suchen sie auf dem Planeten UTOPIA, ein Nachbarsystem Promixa Centauri, eine neue Heimat. Kapitän Bruce 0' Brien, Kommandant des Raumkreuzers TRANSPLUTO hatte UTOPIA ausfindig gemacht und als für die Terraner geeignet gefunden.

    Aber einen Haken hat die Sache doch: Unsichtbare Energiewellen bekämpfen alles, was sich dem Planeten nähert, und nur starke Abwehrschirme können vor völliger Vernichtung schützen. Viele dieser Stationen befinden sich auf UTOPIA. Auch eine völlig unbewohnte Stadt mit hochentwickelten Maschinen gibt es dort. Die terranischen Wissenschaftler stehen vor einem Rätsel. Wer hat dies alles geschaffen? Bei ihren Untersuchungen jedoch verschwinden einige von ihnen spurlos.

    Wo sind sie geblieben? Wer sind die unheimlichen und unsichtbaren Wesen, die Menschen mit hammerartigen Waffen töten und verwunden? Inspektor Hendriks bekommt graue Haare und eine Panik droht auf UTOPIA auszubrechen. Doch da bringt die unermüdliche Forschungsarbeit der Wissenschaftler eine jähe Wende -

    Ein faszinierender S.F.-Roman aus der Feder des bekannten Autoren!

    BEWIN-VERLAG / B. WINTERBACH K.G. | Menden (Sauerland)

    [ OA | o. J. (1962) | 256 S. | 18,5 x 12,5 | Farb. ill. Supronyl: DM 7,60 ] +

    [ TG # 26 - Juni 1962 ]

    [ Ein Nachdruck dieses Romans ist im Jahr 1971 bei BEWIN unter dem Titel "Planet ohne Hoffnung" von W. Brown erfolgt. ]

    (ab)