289289
Autor Frank Berning
(Verlagspseudonym)
Titel Planet der Verfluchten
S.F.-Roman
Verlag Bewin-Verlag
B.Winterbach K.G. Menden/Sauerland
Jahr 1961
Titelbild 2 Rudolf Sieber-Lonati
Nachdrucke
  • 1962: "UTOPIA Zukunftsroman" Heft # 323: "Strafkolonie Venus - Ein Unschuldiger wird auf einen fremden Planeten verbannt" · NA (gekürzt) · Erich Pabel Verlag, Rastatt · 62 S. · Cover: Rudolf Sieber-Lonati.
  • 1971: Leihbuch: W. Brown: "Wo ist Kreuzerkapitän Collins?" · Bewin, Menden · gekürzter Nachdruck · 224 S.
  • 1975: "ZUKUNFT Roman": W. Brown: "Wo ist Kreuzerkapitän Collins?" · NA (gekürzt) · 64 S.
  • Der "ZUKUNFT Roman" - eine 20-bändige Heftserie, die ausschließlich Nachdrucke von Leihbüchern brachte und für den Verkauf in Kaufhäusern vorgesehen war - ist sowohl im Neuzeit-Verlag als auch im Oase-Verlag erschienen, in mindestens 2 Auflagen mit unterschiedlicher Nummerierung.
  • Von "Wo ist Kreuzerkaptän Collins?" gibt es (mindestens) 4 unterschiedliche (aber textidentische) Ausgaben mit dem gleichen Titelbild, aber leicht abweichender Cover-Gestaltung:
    · Heft # 07: Neuzeit-Verlag (Logo "NV") · DM 1,20.
    · Heft # 07: Oase-Verlag (Logo "OV") · DM 1,20.
    · Heft # 10: Neuzeit-Verlag (Logo "NV") · DM 1,30.
    · Heft # 10: Oase-Verlag (Logo "OV") · DM 1,30. 
  • Das (c) der Texte und Titelbilder liegt
    bei den Verlagen, Autoren und Künstlern
    Daten zuletzt bearbeitet
    von
    Alfred Beha

    FRANK BERNING
    [ ungelöstes Pseudonym ]

    PLANET DER VERFLUCHTEN

    S. F.-Roman

    Es ist ein grauenerregender Anblick, der sich der Besatzung der "Mary" auf dem Verbrecherplaneten bietet. Tief im Morast steckt der Rumpf eines havarierten Frachtraumers, und ringsum liegen Skelette - Menschengebeine, Ueberreste von Männern, die dazu verurteilt waren, auf dieser Welt der tausend Schrecken ihr Leben zu beschließen. Ist auch John Collins unter den Toten?

    Ihn zu suchen und zu befreien sind sie aufgebrochen: Kommodore Sergej Alexandro und Kreuzerkapitän Rolf Hagen, die beiden berühmtesten Offiziere der Raumflotte Terras. Aber sie sind nicht mehr Angehörige der Raumflotte. Seitdem der Sicherheitsdienst einer verbrecherischen Regierung nach ihnen fahndet, sind sie Flüchtige, Verfemte, denen, falls sie ergriffen werden, das gleiche Schicksal beschieden sein wird wie ihrem Kameraden Collins, der auf den Planeten der Verfluchten verbannt wurde. Ein ganzes Geschwader macht Jagd auf sie; dennoch haben sie eine Chance: sie besitzen das schnellste und modernste Schiff, das je auf der Erde gebaut wurde.

    Mit Tempo und Dramatik schildert FRANK BERNING den Kampf einer Handvoll kühner Männer um die Rettung eines Kameraden in der Hölle eines urweltlichen Planeten.

    BEWIN-VERLAG / B. WINTERBACH K.G. | Menden (Sauerland)

    [ OA | o. J. (1961) | 256 S. | 18,5 x 12,5 | Farb. ill. Supronyl: DM 6,80 ] +

    [ TG # 18 -Feb 1961 | Illmer-39 | Serowy # 98-3 | dnb+ | Ehrig Bestandskatalog # 4 (Dezember 2007) ]

  • Ein gekürzter Nachdruck dieses Romans wurde bei BEWIN im Jahr 1971 unter dem Verlagspseudonym William Brown mit dem Titel "Wo ist Kreuzerkapitän Collins?" aufgelegt.