328328
Autor Gert Sandow
(Joachim Puhle)
Titel Sperrgebiet Galaxis S-15
S. F.-Roman
Verlag Bewin-Verlag
B.Winterbach K.G. Menden/Sauerland
VerlagsNr. 980
Jahr 1966
Das (c) der Texte und Titelbilder liegt
bei den Verlagen, Autoren und Künstlern
Daten zuletzt bearbeitet
von
Alfred Beha

GERT SANDOW
[ G. / G. J. / J. G. / Gerd / Gert Sandow = Joachim Puhle (*1929) ]

SPERRGEBIET GALAXIS SEKTOR S-15
[ Titel auf Innenseite: "Sperrgebiet Galaxis S-15" ]
S.F.-Roman

. . . AN 1&E-CENTER GALAXIS CASA GRANT STOP INTERSTELLAR-RAUMSCHIFF ,SL-231 MISTRAIL' MIT 300 SIEDLERN AUF GALAXION ZU SONNE ,VFP-732/2' DURCH IMPLOSION TOTALVERLUST STOP SCHIFF GERIET DURCH UNBEKANNTE EINFLÜSSE IN SPERRGEBIET SEKTOR S-15-L T-5-R-18-1 STOP - - - "

Eine Schreckensnachricht geistert durch die Galaxis. Die Fernschreiber rattern ununterbrochen. Ein Kolonialamt dürfte in die Mühlen der Gesetze geraten, denn so etwas durfte nicht passieren. - - - Aber es gab Überlebende. Eine schier unmögliche Tatsache, mit der auch niemand rechnet. Und solange der Mensch lebt, gibt er die Hoffnung nicht auf. Hoffnung, gerettet zu werden, heimkehren zu können.

Sie stehen mitten in einer Wüste. Vier Männer und drei Frauen. Und einer ist so schwer verletzt, daß er stirbt. Aber das Vermächtnis, das er ihnen - bewußt oder unbewußt - hinterläßt, ist ein verhängnisvolles, das um ein Haar eine ganze Welt in Chaos stürzt.

Er stirbt, und zugleich entbindet Tinni, eine der Frauen. Sie waren also immer noch sieben. Drei Männer, drei Frauen und ein Neugeborenes. Und sie brauchen den Rest der Nacht, um den Schrecken zu überwinden. Dann erst fangen sie an, Pläne zu schmieden. Als die Sonne über den Horizont steigt, bekommen sie Besuch. Und damit fängt es an - - -

SANDOW bringt uns damit eine Theorie nahe, nämlich: Unter gleichen Bedingungen entwickeln sich gleiche Spezies. Das heißt, gibt es irgendwo gleiche Verhältnisse wie auf der Erde, dann gibt es dort auch Menschen und wenn es noch irgendwo Menschen gibt, dann wird eines Tages die Stunde kommen, in der wir ihnen begegnen - - - falls wir es nicht schon längst sind . . .

BEWIN-VERLAG / B. WINTERBACH K.G. | Menden (Sauerland)

[ OA | o. J. (1966) | 251 S. | 18,5 x 12, 5 | Farb. ill. Supronyl ] -