343343
Serie Astra II auf Barnards IV (Sandow) #2
Autor Gert Sandow
(Joachim Puhle)
Titel Geheimauftrag für Astra II
SF-Roman
Verlag Bewin-Verlag
B.Winterbach K.G. Menden/Sauerland
VerlagsNr. 1240
Jahr 1968
Das (c) der Texte und Titelbilder liegt
bei den Verlagen, Autoren und Künstlern
Daten zuletzt bearbeitet
von
Alfred Beha

GERT SANDOW
[ G. / G. J. / J. G. / Gerd / Gert Sandow = Joachim Puhle (*1929) ]

GEHEIMAUFTRAG FÜR ASTRA II
[ Serie "Astra II auf Barnards IV ]
S. F.-Roman

Raumschiff "Astra II' setzt zum zweiten Mal an, auf dem unwirtlichen Planeten Barnards-IV zu landen. Die "galaktische Wetterstation" war von einer rätselhaften Feuersbrunst vernichtet worden. Was war da wirklich geschehen? Um das zu ergründen, befindet sich der Arzt Dr. Afford Forrester an Bord, der sich auf recht eigenartige Weise Zutritt zum Schiff verschafft hatte.

Die Landebedingungen sind recht ungünstig. Kraft künstlich zu erzeugender Magnetfelder versucht Commander Donald, dem Schiff die Landemöglichkeiten mit eigenen Mitteln zu verschaffen. Da geschieht die Katastrophe. Ein Abschußrohr ist undicht. Balance und Druck versagen, das Schiff stürzt. Aber das ist nur der Anfang von einer Reihe merkwürdiger Ereignisse, die Schiff und Besatzung mehrfach in Gefahr bringen, auch, als die halb verbrannten, halb erfrorenen Leute von "Transfer Barnards IV" gerettet sind. Denn sie sind noch gar nicht gerettet. Schon deshalb, weil Forrester entdeckt, was er befürchtet hatte: Die Brandkatastrophe hatte keine natürlichen Ursachen. Er selbst entgeht mühevoll einem Attentat - von wem, warum? Wer steckt dahinter?

Stündlich rechnet selbst Commander Donald damit, daß ein Schiff der Eridanie auftaucht. Was geschieht dann?

Eine spannungsvolle Handlung, vollgestopft mit allzu menschlichen Begebenheiten, wie sie selbst heutzutage ebenso vorstellbar wären wie vor hundert Jahren oder in hundert Jahren.

Trotz aller modernen Technik einer fernen (oder gar nicht so fernen) Zukunft: Der Mensch hat sich nicht geändert und wird es nicht tun ...

Impressum: © by Bewin-Verlag : B. Winterbach K.G., Menden · Verlags-Nr. 1240 · Gesamtherstellung: Gebr. Platzmann, Iserlohn.

BEWIN-VERLAG / B. WINTERBACH K.G. Menden (Sauerland)

[ OA | o. J. (1968) | 255 S. (7-255) | 18,5 x 12,5 | Farb. ill. Supronyl: DM 8,80 | mit Verlagswerbung auf dem hinteren Buchdeckel (siehe Cover 2) ] +

[ TG # 58 (Aug/Sep 1968) | Illmer-221 | Serowy Katalog # 1058-45 | dnb+ ]