391391
Autor Jay Grams
(Jürgen Grasmück)
Titel Und Yoyl wacht
SF-Roman
Verlag Bewin-Verlag
B.Winterbach K.G. Menden/Sauerland
Jahr 1962
Das (c) der Texte und Titelbilder liegt
bei den Verlagen, Autoren und Künstlern
Daten zuletzt bearbeitet
von
Alfred Beha

JAY GRAMS
[ Jürgen Grasmück alias Dan Shocker (1940-2007) ]

UND YOYL WACHT

S.F.-Roman

Duncan Freel ahnt noch nicht, in welch verwegenes Abenteuer er sich einließ, als er auf dem geheimnisvollen Planeten AOLIYON landete. Gemeinsam mit seinem menschenähnlichen Roboter Tony schließt Duncan sich einer wagemutigen Expedition an, die den sagenhaften Kristall der Zukunft im VERGESSENEN REICH holen wollen. Doch wie tödlich sollte dieses Unternehmen enden!

Außer Duncan Freel und dem Roboter Tony kamen alle anderen Teilnehmer an dieser Expedition auf entsetzliche Weise ums Leben. Auch Duncan wäre nicht davongekommen, hätte der treue Tony nicht in letzter Minute eingegriffen. .

Und dann stehen die beiden plötzlich an einem kleinen See, inmitten einer zauberhaften Landschaft. Das VERGESSENE REICH war erreicht worden. Duncan stützte sich auf zwei Platten des eingefaßten Sees - und wie von Geisterhand bewegt, teilten sich die Felsen und der Kristall der Zukunft wurde sichtbar.

Duncan hörte plötzlich eine Stimme, und dann sprach YOYL, ein Wesen aus der vierten Dimension des Weltraums zu ihm. YOYL, der Duncan Freel den geheimnisvollen Kristall anvertraute, zugleich aber die Aufgabe damit verband, daß Duncan den Planeten AOLIYON mit seinen Eingeborenen einer glücklichen Zukunft entgegenführt. -

Aber bis das geschehen kann, müssen Duncan und der Roboter Tony eine ganze Reihe lebensgefährlicher Abenteuer bestehen, und dem Leser soll auch jetzt noch nicht die Spannung vorweggenommen werden, die bei diesem Roman herrschen wird. -

YOYL wacht, muß man gelesen haben!

BEWIN-VERLAG / B. WINTERBACH K.G. - Menden / Sauerland

[ OA | o. J. (1962) | 255 S. | 18,5 x 12,5 | Farb. ill. Supronyl: DM 6,80 ] +

[ TG # 24 - Feb 1962 | Illmer-115 | Serowy # 471-14 | ddb+ ]