Datenbank starten
 
Autor Mark Cavendish
(Pseudonym eines deutschen Autors)
Titel Das Erbe der Lavuaner
S. F.-Roman
Verlag Bewin-Verlag
B.Winterbach K.G. Menden/Sauerland
VerlagsNr. 1140
Jahr 1967
Das (c) der Texte und Titelbilder liegt
bei den Verlagen, Autoren und Künstlern
Daten zuletzt bearbeitet
von
Alfred Beha

MARC CAVENDISH
[ ungelöstes Pseudonym ]

DAS ERBE DER LAVUANER

S. F.-Roman

Nachdem sechs Patrouillenkreuzer der terranischen Flotte auf mysteriöse Art und Weise verschollen sind, bekommt der qualifizierte Commander Elliot Copa mit seinem Raumkreuzer XPK-77 ("Wolf" genannt) den Auftrag, eine bestimmte Spur - die in das Planquadrat Alpha-912 führt - zu verfolgen. Fünf Spezialisten der Abwehr, darunter auch Major Anita Bendorf, begleiten ihn.

Als die "Wolf" sich dem unbewohnten Planeten ZURKA nähert, werden die Menschen von einer unbekannten Strahlung überfallen. Sie geraten in den Bann der Lavuaner, einer hochintelligenten Zwergenrasse, die zum Aussterben verurteilt sind . . . und die wiederum von einer Insektenrasse, den Kondraken, aus dem Kondrakensystem, bedroht werden. Um die jahrtausendealte technische Entwicklung nicht dem Verfall preiszugeben, beschließt der Rat der Lavuaner unter Akbert, dem Weisen, sein Erbe den für würdig befundenen Terranern zu übergeben. Bevor es aber dazu kommt, gilt es, noch einen harten Kampf mit den Insekten-Aggressoren auszufechten.

Dann eröffnet sich der Menschheit ein Zukunftsideal, wie es von den größten Optimisten nicht erwartet wurde.

BEWIN-VERLAG / B. WINTERBACH K.G. | Menden (Sauerland)

[ OA | o. J. (1967) | 254 S. | 18,5 x 12,5 | Name des Autors auf Cover, Klappentext und Titelseite: Marc Cavendish | Farb. ill. Supronyl m. SU: DM 8,80 | mit Verlagsprogramm für SF-Romane von W. W. Shols, Frank Berning, Gert Sandow, W. Brown, J. Spencer, St. Marrytt, Ralph Clear, Chris Reiners und Newhome auf dem hinteren Deckel ] +-

[ TG # 55 - Dez 1967 / Feb 1968 ]