Datenbank starten
 
Autor W. Brown
(Verlagspseudonym: Hans Peschke, Winfried Scholz und Nachdruckpseudonym: Bryan Berry, Frank Berning)
Titel Planet ohne Hoffnung
S.-F.-Roman
Verlag Bewin-Verlag
B.Winterbach K.G. Menden/Sauerland
VerlagsNr. 1560
Jahr 1971
Originaltitel Frank Berning: Kampf um Utopia (Bewin)
Originaljahr 1962
Nachdrucke
  • 1975: "ZUKUNFT Roman" Heft # 6. Neuzeit-Verlag. 
  • Das (c) der Texte und Titelbilder liegt
    bei den Verlagen, Autoren und Künstlern
    Daten zuletzt bearbeitet
    von
    Alfred Beha

    W. BROWN  [ Verlagspseudonym. Autor hier: Frank Berning (ebenfalls ein Pseudonym) ]

    PLANET OHNE HOFFNUNG

    [ Serie: "Utopia - Die Neue Welt" # 2 ]

    Terra, der dritte Planet des Sonnensystems, sah einem unabwendbaren Schicksal entgegen. Nur Wochen oder gar Tage konnte es dauern, bis die errechneten NOVA-AUSBRÜCHE der Sonne einsetzen würden. Ungeheure Energiemengen in den Raum schleudernd, würden sie mit Sicherheit das ganze Planetensystem vernichten.

    In letzter Minute hatte sich der WEISE RAT entschlossen, das eigene Sonnensystem zu verlassen und Neuland für die 20 Millionen starke Bevölkerung zu suchen. Zu diesem Zweck hatte man den modernen Raumkreuzer Trans-Pluto in das Nachbarsystem Proxima Centauri geschickt. Nach etwas mehr als zwei Jahren war die Expedition unter der Leitung von Kapitän O'Brien zurückgekehrt.

    Die Expedition hatte festgestellt, daß das Nachbarsystem offenbar unbewoht war. Sie hatten den Planeten gefunden, der den Terranern zur zweiten Heimat werden konnte.

    Befehl an alle Kommandanten! - - - In drei Minuten erfolgt der Start! Robotsteuerung einschalten! - - - ENDE!

    Zum dritten Male erreichte der Sekundenzeiger die oberste Ziffer. Ein feiner Summton klang auf. Er kam aus der Richtung des Kommandostandes. Das Bild auf dem Schirm veränderte sich. Die unübersehbare Zahl der Kugelraumschiffe begann sich zu regen. An Bord die Terraner, die ihren bedrohten Planeten verließen.

    Sie hoben sich langsam vom Boden ab, verschwanden Sekunden später in dichten Wolkenbänken und eilten nach wenigen Minuten mit Lichtgeschwindigkeit durch das Planetensystem.

    Zurück blieb Terra. Der einst so blühende Planet, der jetzt jedoch dem sicheren Untergang geweiht war . . .

    BEWIN-VERLAG / B. WINTERACH K.G. | Menden/Sauerland

    [ NA | o. J. (1971) | 239 S. | 18,5 x 12,5 | Farb. ill. Supronyl m. SU: DM 10,80 ]

    [ TG # 68 - Apr-Sep 1971 ]

    [ Dieses Leihbuch ist ein Nachdruck des im Jahre 1962 ebenfalls im Bewin-Verlag erschienenen Leihbuchs von Frank Berning mit dem Titel "Kampf um Utopia" ]

    (ab)