446446
Autor W. Brown
(Verlagspseudonym: Hans Peschke, Winfried Scholz und Nachdruckpseudonym: Bryan Berry, Frank Berning)
Titel Wo ist Kreuzerkapitän Collins?
S.F.-Roman
Verlag Bewin-Verlag
B.Winterbach K.G. Menden/Sauerland
VerlagsNr. 1540
Jahr 1971
Originaltitel Frank Berning: Planet der Verfluchten (Bewin)
Originaljahr 1961
Nachdrucke
  • siehe das Leihbuch: Frank Berning: "Planet der Verfluchten" · Bewin, Menden.
  • 1975: "ZUKUNFT Roman": W. Brown: "Wo ist Kreuzerkapitän Collins?" · NA (gekürzt) · 64 S.
  • Der "ZUKUNFT Roman" - eine 20-bändige Heftserie, die ausschließlich Nachdrucke von Leihbüchern brachte und für den Verkauf in Kaufhäusern vorgesehen war - ist sowohl im Neuzeit-Verlag als auch im Oase-Verlag erschienen, in mindestens 2 Auflagen mit unterschiedlicher Nummerierung.
  • Von "Wo ist Kreuzerkaptän Collins?" gibt es (mindestens) 4 unterschiedliche (aber textidentische) Ausgaben mit dem gleichen Titelbild, aber leicht abweichender Cover-Gestaltung:
    · Heft # 07: Neuzeit-Verlag (Logo "NV") · DM 1,20.
    · Heft # 07: Oase-Verlag (Logo "OV") · DM 1,20.
    · Heft # 10: Neuzeit-Verlag (Logo "NV") · DM 1,30.
    · Heft # 10: Oase-Verlag (Logo "OV") · DM 1,30.
     
  • Das (c) der Texte und Titelbilder liegt
    bei den Verlagen, Autoren und Künstlern
    Daten zuletzt bearbeitet
    von
    Alfred Beha

    W. BROWN
    [ Verlagspseudonym · Autor hier: Frank Berning (ebenfalls ein Pseudonym) ]

    WO IST KREUZERKAPITÄN COLLINS?

    S.-F.-Roman

    Die technische Entwicklung schreitet unaufhaltsam fort und wird uns schon innerhalb des nächsten Jahrhunderts unerahnte Möglichkeiten eröffnen. Ob wir aber glücklicher damit werden? Die Möglichkeit besteht durchaus, daß die politische Macht dann in den Händen derer liegt, die durchaus nicht im Sinne haben, die Menschheit zu beglücken!

    Kommodore Alexandro und Kreuzerkapitän Hagen werden Zeugen der Bruchlandung des Kreuzers "Regulus", der von ihrem Freund, dem Kreuzerkapitän Collins befehligt wird. Sie kommen jedoch zur Hilfeleistung zu spät, die Löschmannschaften sind schon im Einsatz.

    Collins, der sich politisch unbeliebt gemacht hat, scheint von den Machthabern vereinnahmt worden zu sein. Seine Freunde hatten eine äußere Beschädigung des Fahrzeuges festgestellt. Ob man Collins den Unfall anlastet?

    Die Angehörigen der Raumflotte, unter denen sich Gruppen gebildet haben, die einen Putsch in Erwägung ziehen, werden von Agenten bespitzelt. Doch die aufmerksamen Offiziere wissen die Spitzel zu überspielen.

    Und so können sie ein Unternehmen starten, durch das sie den Aufenthaltsort ihres Kameraden Collins zu erfahren hoffen, um ihn zu befreien. Sie begegnen den Gefahren mit Klugheit und technischem Können. Aber werden sie der Übermacht standhalten?

    BEWIN-VERLAG / B. WINTERBACH K.G. Menden (Sauerland)

    [ NA | o. J. (1971) | 224 S. | 18,5 x 12,5 | Farb. ill. Supronyl: DM 10,80 -- auch als farb. ill. Ppbd m. SU | Titelangabe auf dem Cover ohne Fragezeichen - auf dem Titel-Innen-Blatt und im Klappentext wie oben gelistet ] +

    [ TG # 68 - Apr 1971-Sep 1971 ]

  • Dieses Buch ist ein gekürzter Nachdruck des im Jahre 1961 im BEWIN-Verlag unter dem Pseudonym Frank Berning erschienenen Leihbuchs mit dem Titel "Planet der Verfluchten".