Datenbank starten
 
Autor W. Brown
(Verlagspseudonym: Hans Peschke, Winfried Scholz und Nachdruckpseudonym: Bryan Berry, Frank Berning)
Titel Gefangen im Fels
S. F.-Roman
Verlag Bewin-Verlag
B.Winterbach K.G. Menden/Sauerland
VerlagsNr. 1381
Jahr 1969
Das (c) der Texte und Titelbilder liegt
bei den Verlagen, Autoren und Künstlern
Daten zuletzt bearbeitet
von
Alfred Beha

W. BROWN
Verlagspseudonym. Autor hier: W. W. Shols = Winfried Scholz (1925-1981) ]

GEFANGEN IM FELS

S. F.-Roman

Spurlos verschwunden sind in kurzen Abständen mehrere bekannte Persönlichkeiten. Die Zeit verstreicht, aber weder Polizei noch Geheimdienst kommen in ihren Nachforschungen weiter. Fast scheint es, als hätten sich die Gesuchten in nichts aufgelöst. Der Zeitungsreporter Jim Drago, Spezialist für Sensationsberichte, wird von Meck Kammel, dem ehrgeizigen Zeitungsherausgeber, dorthin geschickt, wo sich die Spuren des zuletzt Verschwundenen verlieren. Drago ist gegen alles Denkbare gewappnet, aber nicht gegen die Geschehnisse, in deren Sog er nun gerät.

Unirdisch erscheinen ihm seine Wahrnehmungen - und unirdisch sind auch die Gestalten und das Raumschiff, unirdisch sind von dem Augenblick an alle seine Erlebnisse.

Er gerät auf einen fremden Planeten und trifft dort Roboter und degenerierte Planetenbewohner, aber auch die verschwundenen Erdenbewohner, die den teuflischen Zwecken des fremden Planetenstaates dienen sollen. Jim Drago begegnet den Gefahren mit äußerster Wachsamkeit und sinnt auf eine Möglichkeit, die Gefangenen zu befreien. Er ahnt noch nicht, welch weltenweiter gefährlicher Weg und auch welche Mühsal vor ihm und seinen Freunden liegen. -

Bewin-Verlag / B. Winterbach KG. Menden/Sauerland

[ OA | o. J. (1969/1970) | 240 S. | 18,5 x 12,5 | Farb. ill. Supronyl m. SU: DM 8,80 -- Farb. ill. Ppbd m. SU ] +

[ TG # 64 - Nov 69-Jan 70 ]

[ Der Serowy-Katalog (1980) gibt Hans Peschke als Verfasser an. ] [ WS: HW, HPS, Corian ]