490490
Autor W. W. Shols
(Winfried Scholz)
Titel Die Welt in der Kugel
S.F.-Roman
Verlag Bewin-Verlag
B.Winterbach K.G. Menden/Sauerland
Jahr 1962
Nachdrucke HALLBERG SF Heft # 209 (1966) 
Das (c) der Texte und Titelbilder liegt
bei den Verlagen, Autoren und Künstlern
Daten zuletzt bearbeitet
von
Alfred Beha

W. W. SHOLS
[ Winfried Scholz (1925-1981) · alias W. Brown (VP) · alias William Brown (VP) · alias Winston Brown · alias Munro R. Upton (SP) ]

DIE WELT IN DER KUGEL

S.F.-Roman

Es ist eine phantastische Story, mit der unser geschätzter Autor diesmal seine große Lesergemeinde wieder überrascht:

Schon seit tausend Jahren treibt das riesige Kugel-Raumschiff STAR ziellos im Weltall umher. Längst sind die Menschen, die mit ihm auf die Reise gingen, um sich auf einem neuen Planeten niederzulassen, gestorben. Nie haben sie ihre Neue Heimat erreicht, das Schicksal ließ sie zu Wandernden zwischen den Welten werden. Ihre Nachkommen, die in dem riesigen Raumschiff ihr Leben begannen, verlieren die Erinnerung an das Ursprüngliche im Laufe der Jahrhunderte - sie wissen nichts mehr von ihrer Umwelt, ihre Welt ist die Kugel, in der zu leben sie verurteilt sind.

Ihr Beherrscher in ihrer künstlichen Welt ist die Kaste der HUNDERT DIENER, die die einzelnen Sektoren im Raumschiff und ihre Menschen verwalten. Sie herrschen nach einem harten System: Für jeden Neugeborenen muß einer der Alten Platz machen, denn der Lebensraum in der Kugel ist ja beschränkt.

Nur wenige unter den Starbewohnern wissen um die größeren, um die unendlichen Welten außerhalb ihrer Kugel und für sie ist die Handhabung der Dinge, wie sie die HUNDERT DIENER praktizieren, unendlich grausam. Sie möchten hinaus aus ihrer kleinen, kümmerlichen Welt in die große des Universums, das für sie alle ja auch geschaffen ist.

Wird der junge Fähnrich-Prediger Aras, der in schweren Gewissenskonflikten mit sich ringt, es wagen sich gegen die Lehre des obersten Dieners des Allgeistes, Rother, zu stellen, wird die Revolution der Wissenden gegen die Allmacht der HUNDERT DIENER die Dinge zum Guten ändern?

DIE WELT IN DER KUGEL ist Shols' bisher reifstes Werk, denn er setzt sich mit Problemen auseinander, die auch uns schon gegenwärtig sind und die mit unabänderlicher Konsequenz auf uns zukommen. Es ist ein Buch, das den Leser fesselt und auch zum Nachdenken zwingt.

BEWIN-VERLAG / B. WINTERBACH K.G. | Menden/Sauerland

[ OA | o. J. (1962) | 253 S. | 18,5 x 12,5 | Farb. ill. Supronyl m. SU - DM 7,60 ] +-