Datenbank starten
 
Autor William Kellock
Titel Unternehmen Teleportation
SF-Roman
Verlag Bewin-Verlag
B.Winterbach K.G. Menden/Sauerland
Jahr 1960
Das (c) der Texte und Titelbilder liegt
bei den Verlagen, Autoren und Künstlern
Daten zuletzt bearbeitet
von
Alfred Beha
WILLIAM KELLOCK

Unternehmen TELEPORTATION

SF-Roman

Als in dem geheimnisumwitterten Werk "Delta IV" der Thoran-Rocket-Company eine der unterirdischen Werkhallen auf eine rätselhafte Weise zerstört wird, ahnt noch niemand auf der Erde, daß damit ein mächtiger Invasor aus den Tiefen des Universums zum ersten Mal zugeschlagen hat. Ähnliche unheimliche Katastrophen folgen in anderen Erdteilen. Noch forschen in "Delta IV" Werkpolizei und Wissenschaftler nach der Ursache der Zerstörung und nach Spuren des Schuldigen, da kommt aus China eine alarmierende Nachricht. In einem Werk des Eurasischen Bundes, in dem gleichfalls schon Sabotageakte verübt wurden, stellten Wachposten ein fremdartiges Wesen, das dann selbst gegen Explosionsgeschosse gefeit schien und mit einem Raumschiff des Werkes in den Weltenraum entkam.

Der berühmte Raumfahrt-Pilot Daniel Carrigan gehört zu den Männern, die in "Delta IV" bald darauf ein gleiches Wesen aufspüren und es mit ihren neuartigen Strahlpistolen töten. Nach dieser Begegnung mit dem fremden Ungeheuer erhält Daniel Carrigan eine besondere Rolle im Kampf gegen die Invasoren zugeteilt. Er ist es, der wirksame Abwehrmöglichkeiten entdeckt und Fähigkeiten entwickelt, die denen der Wesen vom Tsahoxthly gleichkommen. Fieberhaft bereitet sich die Solare Union auf den zu erwartenden Großangriff der Ssyths vor, die mittels Teleportation, also ohne auf Raumschiffe angewiesen zu sein, die Erde erreichen können --

BEWIN-VERLAG : B. WINTERBACH K. G. | Menden/Sauerland

[ OA | o.J. (1. Auflage, 1960) | 255 S. | 18,5 x 12,5 | Farb. ill. Supronyl - DM 6,80 | mit einer Seite Verlagswerbung ] +

[ TG # 13 - Mai 1960 ]