598598
Serie Sugar Pearson (Rohr) #2
Autor Wolf Detlef Rohr
Titel Signale vom Mars
Roman / Ein Planetenroman
Verlag Verlag C. S. Dörner & Co. Düsseldorf
Jahr 1953
Titelbild Karl Stephan
Titelbild 2 Karl Stephan
Nachdrucke
  • 1956: "LUNA Utopia-Roman" Heft # 4. Walter Lehning-Verlag, Hannover. 66 S.
  • 1980: "W. D. ROHR Utopia Bestseller aus Raum und Zeit" TB # 23. Erich Pabel Verlag, Rastatt. 160 S. 
  • Das (c) der Texte und Titelbilder liegt
    bei den Verlagen, Autoren und Künstlern
    Daten zuletzt bearbeitet
    von
    Alfred Beha

    WOLF DETLEF ROHR
    [ (1928-1981) · alias Wayne Coover · alias Allan Reed ]

    SIGNALE VOM MARS
    [ Serie "Der Flug zu den Planeten" (auch: "Sugar Pearson") # 2 ]

    Als Chester Torre, Besitzer und Chefredakteur der "NEW WORLD", die Nachricht erhält, daß der Marsmond Deimos explodiert sei - explodiert gerade in dem Augenblick, in dem nach den Berechnungen Dr. Albertus mit seinem Marsschiff zur Landung auf dem geheimnisvollen "roten Planeten" ansetzen sollte - versieht er die "NEW WORLD" mit einer neuen Schlagzeile. Ueber die Bedeutung dieser "Explosion" eines Mondes ist Torre sich nicht im klaren. Dr. Conte aber, Albertus' alter Gefährte, der gemeinsam mit dem ehrgeizigen Rundfunkreporter Gate in der Weltraumstartbasis in Nevada zurückgeblieben ist, weiß, daß ein Mond nicht explodieren kann - wohl aber ein künstlicher Satellit des roten Planeten! Er begreift, daß Albertus in höchster Gefahr schwebt, daß der Mars DOCH von Lebewesen mit einer hochentwickelten Technik bewohnt wird und daß die Expedition sich wahrscheinlich in der Gewalt dieser Marswesen befindet !

    Wird Dr. Conte gemeinsam mit Gate zu einer Hilfsaktion starten können, obwohl die in Nevada zur Verfügung stehenden Weltraumschiffe nicht für den besonders schwierigen Marsflug ausgerüstet sind? Es ist ein Unternehmen auf Leben und Tod - und vielleicht sinnlos. Aber Männer wie Albertus, Pearson, Conte und Gate geben sich nicht so schnell verloren - !

    VERLAG C. S. DÖRNER & CO. - DÜSSELDORF

    [ OA | 1953 · 1.-6. Tsd. und 7.-9. Tsd. (= evtl. 2. Auflage? - siehe unten) | 271 S. | 18,5 x 12,5 | Farb. ill. Supronyl m. SU: DM 6,80 -- Ln m. farb. ill. SU | Reihe "Der Flug zu den Planeten" (auch "Sugar Pearson") Band # 2 | mit Werbeseite zur Reihe (Text siehe unten) | Umschlagzeichnung: Karl Stephan, München ] +

    [ TG Katalog-81 (Sup) | Illmer-216 (Sup) | Serowy # 1032-6 | ddb+ (Ln) ]

    Werbetext zur Reihe der "Der Flug zu den Planeten":

    Die Möglichkeit der Eroberung des Weltraumes durch von Menschen gelenkte Weltraumschiffe ist bekanntermaßen in den Bereich des Möglichen gerückt. Nur gute technische, chemische und medizinische Kenntnisse, verbunden mit der gezügelten Phantasie des echten Schriftstellers, vermögen uns heute bereits die Planeten des Sonnensystems nahezubringen. Wie einst Hans Dominik, so tritt unter den zahlreichen Schriftstellern, die sich dieses Stoffes annehmen, einer wieder hervor: WOLF DETLEF ROHR.

    Im Jahre 1953 und 1954*** erscheinen folgende Planetenromane:

  • In den Geisterstädten des Merkur
  • Hölle Venus
  • Die Ungeheuer des Jupiter
  • Auf den Monden des Saturn
  • Uranus schweigt
  • Neptun - Stern der blauen Zwerge
  • Pluto - Der weiße Planet.

    Anmerkung 1:

    *** Der Original-Werbetext lautet: "Im Jahr 1953 und 19954 erscheinen . . . "

    Anmerkung 2:

  • In dnb (der Deutschen Nationalbibliothek) ist die Ausgabe "7.-9. Tsd" als Leinenausgabe erfaßt.
  • Mir liegt eine Supronylausgabe vor (Unteres Cover) mit der Angabe "7.-9. Tausend der Gesamtauflage".
  • Wer hat eine Auflage mit anderen Angaben vorliegen?

    (ab)