Datenbank starten
 
Autor Wayne Coover
(Wolf Detlef Rohr)
Titel Planet der Träume
Verlag Dörnersche Verlagsgesellschaft
Düsseldorf
Das (c) der Texte und Titelbilder liegt
bei den Verlagen, Autoren und Künstlern
Daten zuletzt bearbeitet
von
Alfred Beha

WAYNE COOVER

PLANET DER TRÄUME

  • Vom Verlag angekündigt, jedoch mit ziemlicher Sicherheit nicht erschienen !!??

    Hermann Wolter weist darauf hin, daß die folgenden Titel von Wayne Coover nicht erschienen sind, sondern nur angekündigt waren:

  • Bis ans Ende der Welt
  • Der graue Stern
  • Geschäft mit der Sonne
  • Phantom
  • Planet der Träume

    Diese Titel sind alle in der Illmer Bibliographie ("Es wurde durchgängig versucht, die Daten durch Augenschein zu ermitteln. Wo das nicht möglich war, wurden möglichst mehrere Sekundärquellen verwendet") als erschienen gelistet.

    Merkwürdig ist, daß für alle diese Titel die gleichen Daten angegeben werden:

  • "o. J. (1960), 256 S."
  • Die Angabe "o. J. " ist beim Dörner-Verlag absolut untypisch, da bei allen anderen Titeln (zumindest den SF-Titeln) immer das Erscheinungsjahr im Impressum angegeben ist.

    Ferner führt Illmer noch zwei weitere Titel an:

  • Planet der Unsterblichen [ o. J. (1957), 256 S. ]
  • Planet der Unheimlichen [ o. J. (1958), 256 S. ]

    Der Titel "Planet der Unsterblichen" wird in der Verlagsanzeige des Dörner-Verlags in "Meuterei im Weltraumschiff" (1957) als "bereits erschienen" aufgeführt.

    Der Roman Preiskatalog (8. erw. Auflage, 2003) vergibt für die Titel Sammlerpreise, nämlich

  • Euro 10,00 für "Bis ans Ende der Welt" und "Phantom"
  • Euro 7,50 für "Geschäft mit der Sonne", "Der graue Stern" und "Planet der Träume"
  • "Planet der Unsterblichen" und "Planet der Unheimlichen" sind nicht gelistet.

    Im Rolf-Serowy-Katalog sind die 5 Titel gelistet - allerdings ohne Jahresangabe.
    "Planet der Unheimlichen" und "Planet der Unsterblichen" sind ebenfalls gelistet mit Jahresangabe "1957" und handschriftlichem Vermerk "erschienen?" - aber dann säuberlich gestrichen!

    Im HEYNE LEXIKON DER SF LITERATUR (1980) sind die 5 Titel sowohl in Teil 1 (Rohr) als auch in Teil 2 (Dörner Verlag) ebenfalls aufgeführt mit "o. J.". Mir scheint, hier hat man von Serowy abgekupfert!

    In der erweiterten und aktualisierten Neuausgabe in einem Band von 1988 werden die fraglichen 5 Wayne-Coover-Titel unter "Wolf Detlef Rohr" nicht mehr gelistet.

    Eine Überraschung ist allerdings der Querverweis bei "Wayne Coover" neben "Wolf Detlef Rohr" auf "Peter Dubina":

  • hier bei "Peter Dubina" werden die 5 Titel wieder aufgeführt (Dörner, o. J.)
  • ". . . er veröffentlichte einen SF-Heftroman [ "Waffenschmuggel im Kosmos", UZ 184 ] unter dem W. D. Rohr-Pseudonym Wayne Coover, etliche SF-Leihbücher und die SF-Jugendbücher . . .

    (Zum Pseudonym "Wayne Coover" geben Weigand, Eymer und Corian die Autoren "Rohr" und "Dubina" an.)

    Im "Bibliographischen Lexikon der utopisch-phantastischen Literatur" des Corian-Verlags führt Hermann Urbanek unter "Wolf Detlef Rohr" zur "Wolf Detlef Rohr" Taschenbuch Reihe aus:

  • " . . . so erschien im März 1979 . . . Taschenbuch # 1 . . . und in den nächsten Jahren folgten die anderen SF-Romane des Autors. Nur auf die Neuherausgabe der Allen-Reed-Romane wurde verzichtet . . .
  • (Damit stammen zumindest die nicht in diese Edition aufgenommenen und unter "Wayne Coover" veröffentlichten Leihbücher, wie "Der graue Stern", "Bis ans Ende der Welt", "Geschäft mit der Sonne", "Phantom" und "Planet der Träume" nicht von Rohr . . . ")

    Trotz alledem - von den in Frage stehenden 7 Leihbüchern ist nie - außer in den erwähnten Bibliografien - eine Spur aufgetaucht.

    Sie sind bei TRANSGALAXIS - weder im Katalog noch in den seit Ende 1957 regelmäßig erschienenen TRANSGALAXIS Nachrichten - NICHT angegeben und auch in Wolf Detlef Rohrs eigener Postille BLICK IN DIE ZUKUNFT nicht erwähnt.

    Also: die Bücher waren angekündigt und sind aber nie erschienen!!??

    Oder doch? Wer kann zur Klärung beitragen?

    (ab)