666666
Autor J. E. Wells
(Eberhard Seitz)
Titel Herr über die Dimensionen
Zukunftsroman
Verlag Hönne Verlag
Balve
(Gebr. Zimmermann)
VerlagsNr. 660
Jahr 1958
Nachdrucke Neufassung als MARK POWERS-Heft # 15, "Planet der Gespenster" (Pabel, 1963) 
Das (c) der Texte und Titelbilder liegt
bei den Verlagen, Autoren und Künstlern
Daten zuletzt bearbeitet
von
Alfred Beha

J. E. WELLS
[ Eberhard Seitz (*1912) · alias Enrico Antares · alias Henry Sherwood ]

Herr über die Dimensionen

Zukunftsroman

Was uns J. E. WELLS mit diesem neuen Roman vorlegt, gehört ins Gebiet jener Super-SF-Literatur, die sich in Amerika bereits die Sinne der Leser erobert hat. Utopische Utopie - gibt es das? Wir Menschen des 2. Jahrtausends unserer Zeitrechnung stehen erst am Beginn der Forschung auf allen Gebieten. Die Metaphysik schwebt noch hinter dichten Vorhängen. Doch von jeher war es uns ein besonderer Anreiz, hinter diese Vorhänge zu blicken.

Unser Roman, der im 150. Jahrtausend irdischer Zeitrechnung spielt, enthält vieles, was uns auch bei Anlegung freizügigster Maßstäbe als utopisch dünken mag.

Der Neandertaler lebte vor rund 200.000 Jahren. Was würde er wohl zu unserer heutigen Welt gesagt haben, wenn man sie ihm vorgestellt hätte? In dem vorliegenden Roman spielen wir die Rolle des Neandertalers.

Ein Werk, in dem sich die Technik zum Wahnsinn gesteigert hat - ein wahrhaft einmaliges Buchl

HÖNNE-VERLAG - BALVE

[ OA | o. J. (1958) | 254 S. | 18,5 x 12,5 | Farb. ill. Supronyl ]