705705
Autor Jesco von Puttkamer
Titel Das Zeit-Manuskript
Science-Fiction-Roman
Verlag Balowa
Gebrüder Zimmermann Verlag
Balve
VerlagsNr. 210
Jahr 1960
Nachdrucke TERRA EXTRA-Heft 102 (Moewig, 1966) 
Das (c) der Texte und Titelbilder liegt
bei den Verlagen, Autoren und Künstlern
Daten zuletzt bearbeitet
von
Alfred Beha

JESCO VON PUTTKAMER
[ Jesco Hans Heinrich Max Freiherr von Puttkamer (1933-2012) ]

DAS ZEIT-MANUSKRIPT
[ Reihe "Aus Zeit und Raum" ]

Professor Angus Thumor ist einer von vielen, die sich in der Gewalt der ?Glucks" befinden. Er nennt seine Peiniger so, weil ihre Sprache ein unverständliches Gurgeln ist. Ihr Anblick erfüllt ihn jedesmal von neuem mit kaltem Grausen. Sie sind Monster, für die es in keiner irdischen Dämonologie einen Platz gibt. Angus Thumor bedeutet den ?Glucks' gleich den anderen Gefangenen nur ein Studienobjekt, an dem sie die menschliche Psyche zu ergründen versuchen. Aber er wird für die Monster insofern zu einem besonderen Fall, als jede ?Gehirnwäsche" ohne Ergebnis bleibt. Auch durch die schmerzhaftesten Schocks vermögen die Glucks nicht die Blocks und Barrieren vor seinem Unterbewußtsein aufzubrechen. Ihre unzähligen Versuche mit den raffiniertesten Spezialmaschinen stärken seine psychische Widerstandskraft und verursachen eine Veränderung seines Gehirns, solcherart, daß er eine bewußte Kontrolle über sein ganzes vegetatives Nervensystem gewinnt. Plötzlich sieht er einen Weg, wie er den Glucks entkommen und die Menschheit vor dem geplanten Angriff der Greuelgestalten warnen könnte ...

Nicht minder fremdartig und phantastisch als die Glucks sind die Amorphien, Amöbenwesen der Zukunft, die mit ihren Zeitmaschinen sich der Vergangenheit zu bemächtigen versuchen. Moro Psilander glaubt zunächst zu träumen, als er dem zweiten Moro Psilander gegenübersteht. Dann beginnt er zu ahnen, daß es noch Dinge auf der Welt gibt, die auch den phantastischsten Traum übertreffen. Später jedoch, als die Panzertür einen geifernden Mund öffnet und einen schrillen Warnschrei ausstößt, weiß er es mit Bestimmtheit.

BALOWA - VERLAG - BALVE i. W.
[ Verlagsgruppe Gebr. Zimmerm,ann, Balve i. W. ]

[ OA | o. J. (1960) | 270 S. | 18,5 x 12,5 | Farb. ill. Supronyl + Ln m. SU | Reihe "Aus Zeit und Raum" | mit Werbung für diese Reihe auf dem hinteren Buchdeckel | mit Werbeseiten für den SCIENCE FICTION CLUB DEUTSCHLAND und die Buchgemeinschaft Transgalaxis ] +