725725
Autor Charles Fontenay
Titel Legion der Zeitlosen
Science-Fiction-Roman
Verlag Balowa
Gebrüder Zimmermann Verlag
Balve
VerlagsNr. 308
Jahr 1962
Originaltitel Twice Upon a Time
Originaljahr 1958
Übersetzer Heinz Zwack
Titelbild 2 Karl Stephan
Nachdrucke
  • 1959: (Deutsche Erst-Ausgabe) "TERRA SONDERBAND" Heft # 20 · Arthur Moewig Verlag · München · o. J. (Oktober 1959) · "Ein deutscher Erstdruck" · Aus dem Amerikanischen übersetzt von Walter K. Baumann · 93 S. · Cover: Karl Stephan. 
  • Das (c) der Texte und Titelbilder liegt
    bei den Verlagen, Autoren und Künstlern
    Daten zuletzt bearbeitet
    von
    Alfred Beha

    CHARLES FONTENAY
    [Charles Louis Fontenay (1917-2007)]

    LEGION DER ZEITLOSEN
    Science-Fiction-Roman

    Von außen schien das Haus dunkel. Schnell ging Chaan durch den Vorgarten und drückte auf den Knopf an der Tür. Aber es rührte sich nichts. Vorsichtig drückte er die Klinke herunter. Die Tür war nicht verschlossen. Chaan stieß sie auf und trat vorsichtig ein.

    Die Vorhalle lag dunkel vor ihm, und nirgends war ein Laut zu hören. Er tastete die Wand ab und fand den Schalter. Das Licht flammte auf und gleichzeitig war ein kaum wahrnehmbares Summen zu hören. Das Licht pulsierte schwach. Sofort schöpfte er Verdacht. Dieses konnte nur eine Hypnofalle sein. Blitzschnell überlegte Chaan und dann ließ er die Strahlen voll auf sich einwirken. Langsam nahm der Summton eine normale Lautstärke an, während das Licht immer unruhiger flackerte. Bevor er ganz in den Bann der fremden Macht geriet, rief er sich noch einmal den geheimen Plan ins Gedächtnis zurück.

    Dieser Roman bietet jedem echten Science-Fiction-Leser eine fantastische Welt voller Abenteuer und Gefahren. Es ist wirklich ein SF-Roman, wie ihn nur Charles Fontenay schreiben kann.

    Impressum: © by Balowa-Verlag, Balve · Verlags-Nr. 308 · 1. Auflage · Übersetzung von Heinz Zwack mit dem amerikanischen Originaltitel: TWICE UPON A TIME · BESTSELLER DES KOSMOS · Gesamtherstellung: Gebr. Zimmermann, Balve.

    BALOWA-VERLAG - BALVE / WESTFALEN
    [ Verlagsgruppe Gebr. Zimmermann, Balve ]

    [ Buch-OA | o. J. (1962) | 256 S. (7-256) | 18,5 x 12,5 | Farb. ill. Supronyl m. SU +++ Ziegelroter Leinenband mit schwarzgeprägtem Rücken- und Deckeltitel und farb. ill. SU: DM 7,80 | Reihe "Bestseller des Kosmos" | mit Werbung für diese Reihe auf dem hinteren Buchdeckel ] =

  • "Twice Upon a Time" wurde 1958 als ACE Double D-266 erstveröffentlicht. Das Cover wurde von EMSH (Ed Emshwiller) gestaltet.

  • Die (gekürzte) deutsche Erstausgabe von "Twice Upon a Time" erschien 1959 als "Terra Sonderband" # 20 in der Übersetzung von Walter K. Baumann im Arthur Moewig Verlag, München.

    [ TG # 26 - Juni 1962 | Illmer-103 | Serowy #398-1 | dnb+ ]

    Rezensionen / Materialien:

  • Hermann Urbanek: "Charles Fontenay" in: "Bibliographisches Lexikon der utopisch phantastischen Literatur" · Corian Verlag Heinrich Wimmer, Meitingen · Lose-Blatt-Sammlung · 6. Erg. Lfg. 1966:

    "... Fontenay war ein Autor der fünfziger und frühen sechziger Jahre, und seine kürzeren Werke erschienen, Nachdrucke ausgenommen, alle bis 1960. Er war aber auf dem Gebiet der SF nicht nur als Autor von Kurzgeschichten aktiv, sondern hat auch insgesamt drei Romane verfaßt. Der erste davon war TWICE UPON A TIME (1958). In dieser turbulenten Space Opera werden die Abenteuer des Raumscouts Chaan Fritag geschildert. Chaan Fritag gehört zur Legion der Zeitlosen, denn er fliegt wie alle seine Kameraden ein Raumschiff, das über den Sternenantrieb verfügt, was seine Jugend anscheinend auf ewig andauern läßt, während seine Angehörigen normal altern und vergehen. Eine Revolution bringt ihn zu einem Planeten, auf dem kurz nach der Landung sein Raumschiff gestohlen wird. Auf der Suche nach dem Dieb gerät der Scout in Konfrontation mit einer Widerstandsbewegung, die es darauf abgesehen hat, in den Besitz des sorgsam gehüteten Geheimnisses des Antriebs zu gelangen. Chaan Fritag nimmt den Kampf um das Geheimnis auf und löst das Rätsel um sein entführtes Raumschiff ..."

  • TRANSGALAXIS # 27 (Oktober 1962):

    "Dieser Band erschien bereits einmal als TS-Band und liegt nun ungekürzt vor. Die Anschaffung des Leinen-Bandes dürfte sich lohnen. Note: Befriedigend bis gut."

  • "Der phantastische Autorenbrief" # 429 (Februar 2007): "(Nachruf auf) Charles Louis Fontenay (17.03.1917-27.01.2007)" auf "homomagi.de":

    "... Herr Fontenay war ein typischer Autor seiner Zeit, der schrieb um Spaß zu haben und es liebte, seine Leser mit überraschenden Wendungen zu verblüffen. Seine aktive Zeit ging bis zu den sechziger Jahren. Neben seinen vielen Erzählungen, die aber nie aus der Masse der Veröffentlichungen hervorragten, schrieb er auch einige Romane ..."

  • "Charles L. Fontenay" auf "media-mania.de" (2007):

    "Unter seinen früheren Romanen wurde LEGION DER ZEITLOSEN als liebevoll geschriebener Science Fiction-Abenteuerroman besonders bekannt.
    Dieser Roman wird demnächst ebenfalls in der Reihe MAGIC COLLECTION beim BLITZ-Verlag erscheinen, zum ersten Mal in einer ungekürzten und bearbeiteten Fassung."
    (Dieses Vorhaben wurde nicht realisiert).