750750
Autor Ernest Terridge
(Ernst Hermann Richter)
Titel Die Eroberung der Erde
Science Fiction Roman
Verlag Hönne Verlag
Balve
(Gebr. Zimmermann)
VerlagsNr. 586
Jahr 1957
Nachdrucke
  • 1958: "TERRA Utopische Romane" Heft # 26. Moewig, München. 
  • Das (c) der Texte und Titelbilder liegt
    bei den Verlagen, Autoren und Künstlern
    Daten zuletzt bearbeitet
    von
    Alfred Beha

    ERNEST TERRIDGE
    [ Ernst Hermann Richter (1900-1959) · alias William Brown ]

    DIE EROBERUNG DER ERDE

    Machtlos sind die Erdenmenschen - trotz ihrer Atomwaffen -, als sie ein Feind, der aus den Tiefen des Alls kommt, angreift und die Erde erobert. Die Eroberer, eine intelligente Rasse, halb Insekt und halb Mensch, haben einen unbezähmbaren Expansionsdrang und suchen überall im Kosmos nach neuen Planeten, die ihnen Lebensraum geben können. Bei ihrer Suche stoßen sie auch auf ein fremdes Raumschiff und vernichten dieses rücksichtslos, da sie in den von ihnen kontrollierten Räumen keine fremden Intelligenzen dulden wollen.

    Durch Zufall kann sich einer der kleinen Raumjäger des vernichteten Schiffes retten und bringt die Kunde von dem heimtückischen Überfall zu seinem Heimatplaneten. Die zur Vergeltung ausgelaufene Raumflotte trifft unterwegs auf eine Nachschubflotte der Erderoberer und vernichtet diese. Von beiden Seiten gnadenlos geführt, entspinnt sich der Kampf zwischen zwei Welten, der mit allen Mitteln einer weit fortgeschrittenen Technik geführt wird und der schließlich mit der Vernichtung beider Planeten endet.

    Auch die Erde wird in diesen Kampf mit einbezogen. Mit unerhörter Dramatik schildert der bekannte Autor den Kampf zweier außerirdischer Rassen. Einer der wenigen Romane, die nicht die Erde als Ausgangspunkt des Geschehens haben.

    UTOPIA-SPITZENKLASSE: Der in dieser Reihe erschienene Roman "Die Eroberung der Erde" von Ernest Terridge wurde von der literarischen Abteilung des SCIENCE FICTION CLUB DEUTSCHLAND geprüft und als "SPACE OPERA" mit dem Clubsiegel ausgezeichnet.

    Impressum: Verlags-Nr. 586 · 1. Auflage · © by Hönne-Verlag, Balve i. W · Gesamtherstellung: Gebr. Zimmermann, Balve.

    HÖNNE-VERLAG - BALVE / WESTF.
    [ Verlagsgruppe Gebr. Zimmermann, Balve ]

    [ OA | 1. Auflage, o. J. (Mai 1957, 1.-5. Tausend) | 254 S. | 18,5 x 12,5 | Farb. ill. Supronyl: DM 6,30 | Reihe "Utopia-Spizenklasse" | mit Werbung für diese Reihe auf dem hinteren Buchdeckel - siehe: Cover 2 ] +

    [ TG Katalog-93 | Illmer-250 | Serowy # 1007-12 | ddb+ | dlb/v # 05.1957 ]

    • Zur Auszeichnung von Romanen mit dem Clubsiegel des SFCD siehe:
      Wayne Coover "Das Geheimnis der schwarzen Sonnenflecken" · Anmerkungen nach dem Klappentext.