815815
Serie ZBV (Scheer) #8
Autor Karl Herbert Scheer
Titel Eliteeinheit Luna Port
Uto-Krimi
Verlag Balowa
Gebrüder Zimmermann Verlag
Balve
VerlagsNr. 131
Jahr 1958
Nachdrucke
  • 1960: "TERRA Utopische Romane" Heft # 121. Moewig, München.
  • "TERRA EXTRA" Heft # 59. Moewig, München.
  • 1972: "ZBV" TB # 8. Pabel, Rastatt. (Von Heidrun Scheer überarbeitete) Neuausgabe, 158 S. | 1977: 2. Auflage.
  • 1997: in: "K. H. Scheer ZBV Science Fiction Serie" # 4: (2 Romane in 1 Band): "Großeinsatz Morgenröte" und "Eliteeinheit Lunaport". HC m. Deckelill., o. J. (1997), 322 S. Winfried Blach Verlag, Appenweier (Vertrieb durch HJB, Weltbild, Transgalaxis).
     
  • Das (c) der Texte und Titelbilder liegt
    bei den Verlagen, Autoren und Künstlern
    Daten zuletzt bearbeitet
    von
    Alfred Beha

    ZBV - UTO-KRIM  [ No. 8 ]

    K. H. SCHEER
    [ Karl-Herbert Scheer (1928-1991) ]

    ELITEEINHEIT LUNA PORT

    Das Space-Department, oberste Instanz, für die Raumfahrt des Planeten Erde, hatte einmal den Fehler gemacht, die Geheime-Wissenschaftliche-Abwehr nicht zu informieren. Eine Meldung von höchster Bedeutung läuft so rechtzeitig im Hauptquartier der GWA ein, daß ein Mann zu stöhnen beginnt und eine gigantische Maschinerie in größter Eile zum Anlaufen gebracht wird. Major Thor Konnat, Spezialagent der GWA, erhält Befehle, die Ihn an die Grenze seines Fassungsvermögens bringen. Eine hochqualifizierte Eliteeinheit der Mond-Garde erhält einen neuen Kommandanten, der nach den Ausbildungsprinzipien dieser Spezialsoldaten härter als EdeIstahl und vorausschauender als Einstein sein muß. Ein Mann wird gedrillt. Ein unbarmherziges Geistestraining unter Hypnose-Schulung vermittelt ihm plastische Bilder von Gegenständen, die er niemals persönlich gesehen hat.

    Ein Ueberwachungskreuzer der europäischen Mondflotte wird zu einer explodierenden Atombombe. Eine Forschungs-expedition verwandelt sich samt Spezialgerät in Überbleibsel, und die fähigsten Wissenschaftler der allmächtigen GWA stehen vor einem Rätsel. Da kommt ein junger Assistent der physikalischen Forschunqsabteilung auf eine Idee, die die führenden Männer der Staaten erblassen läßt. Was geschieht auf der kaum erforschten Rückseite des Mondes? Wer hat dort Werkanlagen erschaffen, zu deren Ausbau nach vorsichtigen Schätzungen mehr als zweitausend Milliarden Dollar erforderlich gewesen wären? Womit ist der Ueberwachungskreuzer vernichtet und eine Expedition verkohlt worden? Fragen über Fragen, die ein GWA Agent zur besonderen Verwendung zu lösen hat.

    "EIiteeinheit Luna Port" ist ein ZBV-Roman, der alle bisherigen Werke dieser Reihe in den Schatten stellt. Großartig fundierte Utopie wird mit logischen, absolut wahrscheinlichen Details verflochten, das es keinem Leser möglich sein kann, diesen atemberaubenden Roman vorzeitig zur Seite zu legen.

    BALOWA-VERLAG - BALVE / WESTF.
    [ Verlagsgruppe Gebr. Zimmermann, Balve i. W. ]

    [ OA | 1. Auflage, o. J. (1958, 1.-5. Tsd.) | 270 S. | 18,5 x 12,5 | Hellblau-weiß ill. Supronyl m. SU: DM 6,80 | Reihe "ZBV - UTO-Krim" Band # 8 | Reihenbezeichnung bis Band # 7 "ZBV - UTO-Krimi", ab Band # 8 "ZBV - UTO-Krim", ab Band # 16 nur noch "ZBV" ]

    [ TG # S - Aug 1958 || ddb + ]