852852
Serie ZBV (Scheer) #18
Autor Karl Herbert Scheer
Titel Gegenschlagsprogramm
Utopischer Roman
Verlag Balowa
Gebrüder Zimmermann Verlag
Balve
VerlagsNr. 415
Jahr 1965
Nachdrucke als "Gegenschlag Kopernikus":
1) TERRA-Hefte # 406/407 (Moewig, 1965)
2) TERRA NOVA-Hefte # 101/102 (Moewig, 1969)
Neuausgaben:
ZBV TB # 18 (Pabel, 1974)
in: ZBV TB # 10 (HJB, 1998) 
Das (c) der Texte und Titelbilder liegt
bei den Verlagen, Autoren und Künstlern
Daten zuletzt bearbeitet
von
Alfred Beha

ZBV [ No. 18 ]

K. H. SCHEER

Gegenschlagsprogramm "Kopernikus"
[ Covertitel: Gegenschlag "Kopernikus" ]

Utopischer Roman

"Das Spiel beginnt! Unser Gegenschlagsprogramm Kopernikus ist der größte und gefährlichste Bluff der Weltgeschichte. Der Menschheit bleibt keine andere Wahl mehr, als den Männern zu vertrauen, die es auf sich genommen haben, einen übermächtigen Gegner mit den Waffen des Geistes abzuwehren."

So lautet ein Hinweis aus dem Informationsblatt des Strategischen Raumkommandos, Gila Space Center vom 17. 11. 1994. -

Fünfundzwanzigtausend Männer und Frauen aus allen Völkern der Erde warten auf dem vierten Planeten des Sonnensystems. Ihre Masken sind abenteuerlich; ihr Vorhaben ist phantastisch. Drei Riesenschiffe kreuzen die Plutobahn. Sie erscheinen auf den Bildschirmen einer überlichtschnellen Ortungsautomatik. Auch das konnte man nicht voraussehen.

Generalmajor Thor Konnat, Befehlshaber der Marsdivision und Chef des Gegenschlagsprogramms, entschließt sich zu einer Verzweiflungsmaßnahme.

Die dem Erbe der Marsianer entstammenden Jupiterschlacht-schiffe bleiben auf dem Raumhafen stehen, bis die Frage der Gehirnprogrammierung gelöst ist. Erst dann drücken Terraner, die keine Ahnung von der Funktionsweise marsianischer Riesenschiffe haben, auf die Knöpfe der Notsteueranlage.

Zwei Telepathen der Geheimen Wissenschaftlichen Abwehr nehmen das von den Hypnos aufgezwungene Psychoduell an.

Der Befehl lautet: "Die Fremden müssen auf dem Mars landen und dort davon überzeugt werden, wie unüberwindlich die in Wahrheit Schwachen sind!"

Marsianische Abwehrfestungen reagieren programmwidrig - und Roboter sind auch Menschen. Die drei Raumschiffe tauchen in die Atmosphäre des Mars ein. Das Spiel beginnt. -

Man liest nicht - man handelt mit. "Gegenschlagsprogramm Kopernikus" ist eine Schilderung von solcher Eindringlichkeit, daß wir davon überzeugt sind, die utopische Literatur um ein weiteres wertvolles Werk bereichert zu haben.

BALOWA-VERLAG / BALVE i. W.

[ OA | o. J. (1965) | 265 S. | 18,5 x 12,5 | Hellblau-weiß ill. Supronyl m. SU | Reihe "ZBV" Band # 18 | Reihenbezeichnung für Band # 1-9 "ZBV - UTO-Krimi", für Band # 10-15 "ZBV - UTO-Krim" ]