883883
Autor Wilhelm W. Bröll
Titel Koordinaten des Todes
Zukunftsroman
Verlag Hönne Verlag
Balve
(Gebr. Zimmermann)
VerlagsNr. 815
Jahr 1961
Das (c) der Texte und Titelbilder liegt
bei den Verlagen, Autoren und Künstlern
Daten zuletzt bearbeitet
von
Alfred Beha

W. W. BRÖLL
[ Wilhelm Wolfgang Bröll (1913-1989) ]

KOORDINATEN DES TODES
Serie "Rätsel der Venus"
Utopischer Roman

Das Großraumschiff Saratoga der Interpla-Corporation befindet sich auf dem Flug zur Venus. In dem Roman "Das Monstrum" behandelte W. W. Bröll die Vorbereitungen zu diesem Unternehmen. Damals verzeichneten die automatischen Apparaturen der Testrakete R 95 geheimnisvolle Funkzeichen, die später als Koordinaten zur Landung erkannt wurden.

Wer ist es, der diese Funkzeichen ausstrahlt und Raumschiffe, die in den Bereich der Venus gelangen, zur Landung auffordert?

Ist die Venus wirklich bewohnt? Die Saratoga landet und steht einer Welt gegenüber, die den Erdenmenschen Rätsel über Rätsel aufgibt, und für die es nach menschlichem Ermessen keine Erklärung gibt.

Die Zeit dreht zurück; eine versunkene Epoche der Venus-Menschen taucht vor ihnen auf . . .

Sie werden diesen faszinierenden Roman des beliebten Autors in einem Zuge auslesen!

Impressum: © by Hönne-Verlag, Balve i. W. · Verlags-Nr. 815 · 1. Auflage · Gesamtherstellung: Gebr. Zimmermann, Balve.

HÖNNE-VERLAG - BALVE i. W.
[ Verlagsgruppe Gebr. Zimmermann, Balve i. W. ]

[ OA | 1. Auflage | o. J. (1961) | 254 S. (7-254) | 18,5 x 12,5 | Farb. ill. Supronyl m. SU: DM 6,80 | Reihe "UTO-Vision" | Mit zwei Seiten Verlagswerbung ] +

Rezensionen / Materialien:

  • Das Autoren-Porträt: "W. W. Bröll" in: TRANSGALAXIS # 9 (August 1959).

  • Jörg Weigand: "Wilhelm Wolfgang Bröll" in: "Bibliographisches Lexikon der utopisch phantastischen Literatur" · Corian Verlag Heinrich Wimmer, Meitingen · Lose-Blatt-Sammlung: 88. Erg. Lfg. Dezember 2008.

  • "Wilhelm Wolfgang Bröll" auf "de.wikipedia.org".