899899
Autor J. C. Dwynn
(Jürgen Duensing)
Titel Flucht aus dem All
Zukunftsroman
Verlag Wiesemann Verlag
Wuppertal-Barmen
Jahr 1958
Titelbild Henriette (?) Ranitz (?) / Ranuth (?)
Das (c) der Texte und Titelbilder liegt
bei den Verlagen, Autoren und Künstlern
Daten zuletzt bearbeitet
von
Alfred Beha

J. C. DWYNN
[ Jürgen Duensing (*1941) ]

FLUCHT AUS DEM ALL
[ Covertitel: Die Flucht aus dem All ]

Dick Keery, einer der gefürchtesten Männer der Space Police, startet mit einem soeben fertiggestellten Raumschiff zum ersten Probe- und Erkundigungsflug. Plötzlich, kurz vor dem Ziel, wird das Schiff von den gefürchteten Ufos angegriffen und vernichtet. Es gelingt Dick als einzigem Besatzungsmitglied, sich mit seinem Raumanzug in das All zu flüchten. Er ist nun nichts mehr als ein winziges Staubkörnchen im Getriebe der Unendlichkeit.

Doch das Unglaubliche gelingt ihm, er erreicht den Planeten, dem seine Reisen gegolten haben.

Hier aber fischt ihn die Besatzung des feindlichen Ufos auf und bringt ihn zu einem unbekannten Ziel, wo er zu Versuchszwecken gebraucht wird. Dick ist der erste Mensch, der den Xanberiern, der feindlichen Macht, die über die Ufos verfügt, in die Hände fällt. Es gibt nur einen Ausweg für ihn, zu fliehen. Aber wie? Er wird auf das Schärfste bewacht und die Handhabung der Ufos ist ihm fremd. Aber es muß glücken.

Und es glückte. Jedoch ein neues, noch größeres Abenteuer beginnt für ihn. Sein entwendetes Raumschiff wird verfolgt und schließlich vernichtet. Dick ist wieder ein winziges Korn zwischen den Sternen. Doch auch jetzt steht das Glück auf seiner Seite und rettet ihn. Ein Bündnis wird geschlossen und den Xanberiern eine starke Macht entgegengestellt. Wer wird den gigantischen Kampf zwischen den Gestirnen gewinnen?

Inzwischen treten Dick und Yas, sein neuer Freund, eine unfreiwillige Reise in die Zukunft an. Im Flug verstreichen etwa 2200 Jahre und sie sehen sich erneut ganz fremden Umständen gegenüber. Werden sie diese meistern oder ist

DIE FLUCHT AUS DEM ALL der letzte Ausweg?

Ein Wieba Roman | VERLAGSBUCHHANDLUNG GEORG WIESEMANN o.H.G. - WUPPERTAL-BARMEN

[ OA | 1. Auflage | o. J. (1958) | 249+1=250 S. | 18,5 x 12,5 | Farb. ill. Supronyl m. SU: DM 6,80 ]

[ TG # 4 - Jun 1958 | Illmer-94 | Serowy # 324-1 | dnb+ (unter Jeffrey C. Dwynn) ]